Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

22.01.2018: RW Lintorf gewinnt E-Jugend-Fußballturnier

22.01.2018: Mettmann hat jetzt ein Stadtorchester

22.01.2018: Bündnis für Toleranz und Zivilcourage erinnert an die Befreiung von Auschwitz

22.01.2018: A3: Ausfahrt Mettmann am Mittwoch gesperrt

22.01.2018: Bürgermeister-Sprechstunde

22.01.2018: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek am 27. Januar

19.01.2018: Bürgermeister dankt den Einsatzkräften

19.01.2018: Mettmanner Grünanlagen nach dem Sturm gesperrt

19.01.2018: Angebote der Stadtwaldkids fallen vorerst aus

19.01.2018: Friedhof Goethestraße bleibt noch geschlossen

19.01.2018: Mehr als 70 Sturmeinsätze für die Mettmanner Feuerwehr

18.01.2018: Sturmtief: Aktuelle Meldungen zur Lage in Mettmann

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Frühe Hilfen – Präventionsangebote der Stadt Mettmann für Schwangere und Familien mit Babys und Kleinkindern

Pressemeldung vom 18.01.2016

Es handelt sich hier um eine nicht mehr aktuelle Meldung aus unserem Presse- und Newsarchiv!

Seit September 2013 gibt es nun in der Stadt Mettmann im Rahmen der Frühen Hilfen den Babybegrüßungsdienst.

Ein wichtiges Angebot in den Frühen Hilfen bietet die Unterstützung einer Familienhebamme in Mettmann. Unbürokratisch und schnell können Schwangere oder frisch gebackene Eltern, die für sich einen Hilfe- und Unterstützungsbedarf aufgrund ihrer neuen Lebenssituation sehen, diese Unterstützung in Anspruch nehmen.

Familienhebammen haben eine Zusatzausbildung im Bereich der psychosozialen Betreuung.

Neben der persönlichen Betreuung in der Familie besteht die Möglichkeit, die Beratung durch eine Familienhebamme dienstags und donnerstags von 10 13 Uhr im Elterncafé MEKi, Neanderstraße 68-72, in Anspruch zu nehmen.

Die Vermittlung eines Einsatzes in der Familie erfolgt durch die Koordinatorin der Frühen Hilfen der Stadt Mettmann oder der KoordinatorInnen der Freien Träger.

Stadt Mettmann – Frühe Hilfen Babybegrüßung und Koordination,
Cornelia Solenski, Tel.: 02104-980 456, cornelia.solenski@mettmann.de

Sozialdienst Kath. Frauen und Männer Mettmann e.V.,
Rita Rüttger, Tel.: 02104-14 19 220, rita.ruettger@skfm-mettmann.de

Caritasverband für den Kreis Mettmann e.V.,
Matthias Henrichsen Tel. 02104- 926 227, familienhilfen@caritas-mettmann.de

 

Herausgeber dieser Meldung:

Stadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum