Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

22.01.2018: RW Lintorf gewinnt E-Jugend-Fußballturnier

22.01.2018: Mettmann hat jetzt ein Stadtorchester

22.01.2018: Bündnis für Toleranz und Zivilcourage erinnert an die Befreiung von Auschwitz

22.01.2018: A3: Ausfahrt Mettmann am Mittwoch gesperrt

22.01.2018: Bürgermeister-Sprechstunde

22.01.2018: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek am 27. Januar

19.01.2018: Bürgermeister dankt den Einsatzkräften

19.01.2018: Mettmanner Grünanlagen nach dem Sturm gesperrt

19.01.2018: Angebote der Stadtwaldkids fallen vorerst aus

19.01.2018: Friedhof Goethestraße bleibt noch geschlossen

19.01.2018: Mehr als 70 Sturmeinsätze für die Mettmanner Feuerwehr

18.01.2018: Sturmtief: Aktuelle Meldungen zur Lage in Mettmann

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Silvesternacht beschert Mettmanner Feuerwehr sechs Brandeinsätze und eine Vielzahl von medizinischen Notfällen

Pressemeldung vom 02.01.2017

Es handelt sich hier um eine nicht mehr aktuelle Meldung aus unserem Presse- und Newsarchiv!

Die Feuerwehr Mettmann war für den Jahreswechsel gut vorbereitet. Am Standort Stadtmitte und in Obschwarzbach standen je ein Löschfahrzeug besetzt in Bereitschaft. Im ersten Obergeschoss in der Feuerwache in der Laubacher Straße wurde für den Fall der Fälle ein Lageraum für die Führung mehrerer gleichzeitig eintretender Ereignisse vorbereitet.

Am Neujahrsmorgen verlassen eine müde Wachabteilung sowie die alarmierten ehrenamtlichen Kräfte nach sechs Feuermeldungen die
Feuerwache. Neben kleineren Einsätzen, wie brennende Mülltonnen und Müllcontainer wurde auch ein Kellerbrand gemeldet, der sich jedoch glücklicherweise nicht als solcher bestätigt hat. Der Mettmanner Rettungsdienst hatte allerdings deutlich mehr zu tun. Die Besatzung des Rettungswagens und des Notarzteinsatzfahrzeugs fanden keine Minute Schlaf. Seit den Abendstunden an Silvester bis in die Morgenstunden des 01. Januar wurden die beiden Fahrzeuge eingesetzt. Waren beide Fahrzeuge im Einsatz, entlastete das Brandschutzteam mit zwei First-Responder-Einsätzen den Rettungsdienst. Die acht hauptamtlichen Kräfte aus Rettung und Brandschutzdienst wurden in Spitzenzeiten von 25 ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden der Standorte Mitte und Obschwarzbach unterstützt.

Alles in allem ein arbeitsreicher, aber nicht ungewöhnlicher Jahreswechsel für die Mettmanner Feuerwehr.

 

Herausgeber dieser Meldung:

Stadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum