Home ǀ Stadtportrait ǀ Tourismus ǀ Kinder, Familie & Soziales ǀ Kultur, Bildung & Freizeit ǀ Rathaus ǀ Rat & Politik ǀ Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

23.02.2017: Müllabfuhr verschiebt sich wegen Rosenmontag

22.02.2017: Sperrmaßnahmen aufgrund des Karnevalszuges am 25. Februar

21.02.2017: Brand eines Durchlauferhitzers – Rauchmelder verhindert Schlimmeres

21.02.2017: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek am 25.02.2017

21.02.2017: Kompostsäcke ab sofort wieder auf dem Recyclinghof erhältlich

20.02.2017: Öffentlicher Runder Tisch für Flüchtlingsunterstützung tagt am 22. Februar

20.02.2017: Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses an Karneval

20.02.2017: Öffnungszeiten der städtischen Kindertageseinrichtungen an Karneval

20.02.2017: Öffnungszeiten des Recylinghofes an Karneval

20.02.2017: Öffnungszeiten des Rathauses an Karneval

20.02.2017: Öffnungszeiten der Bibliothek an Karneval

20.02.2017: Öffnungszeiten der Musikschule an Karneval

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Mädchentag im Mehrgenerationenhaus: Jecke Mädchen für die „TOUR DE Chance“

Pressemeldung vom 16.02.2017

Es handelt sich hier um eine nicht mehr aktuelle Meldung aus unserem Presse- und Newsarchiv !

Am Samstag, den 18.02.2017, veranstaltet das Jugendamt - Sachgebiet Jugendförderung - einen Mädchentag für Mädchen ab 6 Jahren. Die Aktion findet im Mehrgenerationenhaus am Königshof 17 von 12:00 - 16:00 Uhr statt.

Das Motto lautet: Jecke Mädchen für die „TOUR DE Chance“. Es besteht die Möglichkeit, an den folgenden Angeboten teilzunehmen:

- Karnevalsmasken gestalten
- DISCO mit kleinem Tanzworkshop
- Popcorn an der Snackbar genießen
- Energiedrinks für die selbst gestalteten Fahrradflaschen herstellen,
- Fahrradtrikot selbst designt.

Bei dem Mädchentag handelt es sich um ein offenes Angebot. Die Mädchen können kommen und gehen, wann sie wollen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Wer sich allerdings an der Theke mit Getränken versorgen möchte, sollte ein wenig Taschengeld dabei haben.


Kontakt für Fragen:
Nora Meine, Telefon: 02104 / 980-428

 

Herausgeber dieser Meldung:

Stadt Mettmann
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 - 980-0, Fax: 02104 - 980714
Email: presse@mettmann.de

 

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann

 Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 - 980 0 • Fax: 02104 - 980 721 • Email: info@mettmann.deImpressum