Home ǀ Stadtportrait ǀ Tourismus ǀ Kinder, Familie & Soziales ǀ Kultur, Bildung & Freizeit ǀ Rathaus ǀ Rat & Politik ǀ Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

18.08.2017: Loch auf der Poststraße

18.08.2017: Beantragung von Briefwahlunterlagen

17.08.2017: Abschlussfest auf dem Bauspielplatz

17.08.2017: Verein "Neue Wege" feiert zehnjähriges Bestehen

17.08.2017: Offene Stadtmeisterschaft im Schnellschach

16.08.2017: Kitas bilden erfolgreich Erzieher/innen aus

16.08.2017: Rentenberatungsstelle bei der Stadtverwaltung Mettmann geschlossen

16.08.2017: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek am 19. August

15.08.2017: Freitag wird erster Kunstrasenplatz wieder freigegeben

15.08.2017: 75. Todestag von Kaplan Johannes Flintrop

15.08.2017: Programm zum 41. Mettmanner Heimatfest vom 1. bis 3. September

15.08.2017: Glückwunsch zur Diamanthochzeit

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Jürgen Wiebicke liest am 30. März in der Bibliothek

News vom: 15.03.2017

Es handelt sich hier um eine nicht mehr aktuelle Meldung aus unserem Presse- und Newsarchiv!

Am 30. März 2017, 19:30 Uhr wird die Stadtbibliothek Mettmann Treffpunkt für eine Abendveranstaltung besonderer Art:
Jürgen Wiebicke liest aus seinem im letzten Herbst erschienenen Buch - Zu Fuß durch eine nervöses Land -

Auf der Suche nach dem, was uns zusammenhält (Verlag Kiepenheuer & Witsch)

Ein Land im Krisenmodus, die Welt in labilem Zustand – wie lässt sich dennoch ein gutes Leben leben? Der Philosoph und WDR-Journalist Jürgen Wiebicke hat sich auf den Weg durch unser Land gemacht: auf der Suche nach Menschen, die sich um mehr kümmern als um ihr privates Wohlbefinden – und gerade deshalb glücklich sind. Jürgen Wiebicke ist einfach losgelaufen, um etwas über den Zustand unserer Gesellschaft zu erfahren, über den Krisenmodus, in dem wir stecken. Er trifft Künstler, Millionäre und Sportler, spricht mit Leitern von Jugendhilfezentren und Flüchtlingsheimen, besucht unter anderem ein Schützenfest, Yoga- Sitzungen im Klostergarten und einen Schlachthof. Jürgen Wiebicke nimmt sich auf seiner Wanderung Zeit, er hört zu, er schaut hin. Dieses Buch entschleunigt und macht nachdenklich!

Jürgen Wiebicke war wiederholt Gast in der Stadtbibliothek Mettmann. Wiebicke arbeitet als freier Journalist; vielen ist er aus WDR 5-Hörfunksendungen bekannt, z.B. mit der wöchentlichen Sendung „Das philosophische Radio“. Im November 2015 wurde die Sendung in der vollbesetzten Stadtbibliothek Mettmann aufgenommen.

2012 gewann Wiebicke den Medienethik-Preis META der Hochschule für Medien Stuttgart. Er schreibt regelmäßig für das Philosophie Magazin und gehört zu den Programmmachern des internationalen Philosophie-Festivals „phil.Cologne“.

Eintritt: 6 EUR; ermäßigt 4 EUR für Schüler, Studenten, Mitglieder Freundeskreis

Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Mettmann, Am Königshof 13, Mettmann
Tickets: EUR 6.00 / 4.00 (ermäßigt) an der Abendkasse

 

Herausgeber dieser Meldung:

Stadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

 Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 - 980 0 • Fax: 02104 - 980 721 • Email: info@mettmann.deImpressum