Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

22.11.2017: Mabel Stickley wird Mettmanns Behindertenbeauftragte

22.11.2017: Anmeldefrist für einen Kindergartenplatz läuft bis 11. Januar 2018

22.11.2017: Familienfilmtag am 25. November im Weltspiegel-Kino

21.11.2017: Wasserrohrbrüche auf der Neander- und Goethestraße

21.11.2017: Eheschließungen am 7. Juli 2018 in der Kulturvilla

21.11.2017: Noch freie Plätze für den Ladies Day

21.11.2017: Gewalt gegen Frauen - eine Menschenrechtsverletzung

21.11.2017: Russisches Ballett führt ,,Der Nussknacker'' auf

21.11.2017: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek am 25. November

20.11.2017: Präsentation: Nutzungskonzept Neandertalhalle (Download)

20.11.2017: Geh- und Radweg von Metzkausen nach Ratingen-Homberg

20.11.2017: Grünabfallsammlung an drei Außenstellen bis 25. November verlängert

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Klassik-Gala im neanderland mit Opern-Stars

Pressemeldung vom 29.08.2017

Mit dem Ende der Sommerferien beginnt das Kulturprogramm der zweiten Jahreshälfte 2017 am Montag, 11. September, mit der hochkarätigen Klassik–Gala im neanderland unter der Schirmherrschaft von Landrat Thomas Hendele um 19 Uhr in der Neandertalhalle.

Stephen Harrison, Direktor der Deutschen Oper am Rhein, und Programm-Gestalter Karl-Heinz Nacke haben in Zusammenarbeit mit der Kulturabteilung der Stadt Mettmann vier hochkarätige Solisten aus europäischen Opernhäusern verpflichtet, die bei den vorangegangenen Konzerten in Mettmann gefeiert wurden.

Konzertprogramm der Extraklasse

Beginnend mit einer Klavier-Suite, gespielt von Stephen Harrison, der sonst bei den Konzerten in der Neandertalhalle die Opern- und Operettenstars „nur“ begleitet und zumeist gerne im Hintergrund bleibt, erwartet die Besucher ein außergewöhnliches Konzertprogramm der Extraklasse mit Arien aus den berühmtesten Opern und Operetten von Antonin Dvorák über Wolfgang Amadeus Mozart bis hin zu Franz Lehár.

Thomas Laske, Dozent an der Robert-Schumann-Schule in Düsseldorf und international der Gefragteste seines Faches, wird unter anderem die berühmte Arie des „Barbier von Sevilla“ erklingen lassen und zusammen mit der in London geborenen Sopranistin Morenike Fadayomi und dem Duett aus „Porgy and Bess“ große Gefühle auf die Bühne bringen.

Startenor Mikhail Agafonov reist extra aus Moskau an

Mit der Arie der „Gräfin Almaviva“ aus „Figaros Hochzeit“ knüpft die Sopranistin Sylvia Hamvasi an die großen Gefühle mühelos an und Startenor Mikhail Agafonov, der extra aus Moskau anreisen wird, bringt unendliche Lebensfreude durch: „Freunde, das Leben ist lebenswert“, aus der Operette „Giuditta“, das letzte Werk von Franz Lehár. Kurz vor der Pause gibt es ein Giacomo Puccini Finale mit den schönsten Arien aus der Oper „Turandot“, das mit der berühmtesten Tenor-Arie „Nessun Dorma“ gesungen von Mikhail Agafonov ausklingt.

Erkrather Frauenchor tritt auf

Der Erkrather Frauenchor will mit der Konzertouvertüre zu Shakespeares "Sommernachtstraum" von Felix Mendelssohn-Bartholdy die Zuhörer in romantische Stimmung versetzen.

Eintrittskarten für diese einzigartige Gala gibt es für 18 Euro in der Ticket-Zentrale, Am Markt, in der Stadtbibliothek, Am Königshof und im Bürgerbüro, Neanderstraße.

 

Herausgeber dieser Meldung:

Stadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum