Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

24.05.2018: Neuer Spielspaß auf dem Spiel- und Bolzplatz Oderstraße

24.05.2018: Spielenachmittag mit Wikingerschach

23.05.2018: Anmeldung zum ''Jungencamp 2018'' ab sofort möglich

23.05.2018: Senioren-Sprechstunde am 6. Juni

23.05.2018: Erinneringe werden für Reparaturen vorübergehend abgebaut

22.05.2018: Stadtradeln: Sternfahrt mit fast 300 Radfahrern zum Auftakt

22.05.2018: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek am 26. Mai

18.05.2018: Blotschenmarkt: Vereinbarung unterzeichnet

18.05.2018: Markus Sich ist neuer Leiter der Musikschule

18.05.2018: Hallenbad bleibt über Pfingsten geschlossen

18.05.2018: Teilweise Sperrung des Schulhofs der Astrid-Lindgren-Schule

18.05.2018: Das Bürgerbüro bleibt heute geschlossen

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

50 Wanderer mit Bürgermeister Dinkelmann auf Entdecker-Tour

Pressemeldung vom 23.04.2018

Vier Stunden war die 50 Köpfe zählende Wandergruppe, angeführt von Bürgermeister Thomas Dinkelmann, bei der offiziellen Eröffnung der Mettmanner Entdeckerschleifen am Samstag unterwegs. Trotz der hochsommerlichen Temperaturen schafften fast alle Wanderer die 12,5 Kilometer lange Rundstrecke, die durchs Stinderbachtal und das Neandertal führte.

Der Start erfolgte am Rathaus

Auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus hatte Bürgermeister Dinkelmann auch Landrat Thomas Hendele, der beim Startschuss für die Mettmanner Entdeckerschleifen unbedingt dabei sein wollte, begrüßt. Der Landrat dankte Bürgermeister Dinkelmann dafür, dass sich Mettmann „unheimlich konstruktiv“ bei der Zusammenstellung der Wanderstrecken gezeigt habe. Sein Dank galt aber auch dem Sauerländischen Gebirgsverein (SGV), der die Ausschilderung übernommen hatte.

Entdeckerschleife MettmannMit den insgesamt 26 Entdeckerschleifen wird der 240 Kilometer lange neanderland STEIG um 270 Kilometer Wanderwege erweitert. „Sie bieten eine ausgezeichnete Ergänzung zum neanderland STEIG, zeigen auch die Sehenswürdigkeiten, die auf dem neanderland STEIG nicht zu sehen sind“, betonte Bürgermeister Dinkelmann. Seit der Eröffnung der ersten Etappen 2013 ist der neanderland STEIG für den gesamten Kreis Mettmann ein touristisches Erfolgskonzept. Wanderer kämen mittlerweile sogar aus Holland und Belgien, um den Kreis Mettmann zu entdecken, erklärte Landrat Hendele. Die gastronomischen Betriebe am STEIG verzeichneten 40 Prozent mehr Umsatz seit Eröffnung.

"Grüße von den Entdeckerschleifen"

Nachdem die Wanderer 50 grüne und blaue Luftballons mit Grußkarten von den Mettmanner Entdeckerschleifen in den blauen Himmel geschickt hatten, ging es los. Den Kolben hinauf und weiter über den Wandersweg lief sich die Truppe langsam bergan ein. Durch das Wohngebiet Gut Karpendelle und den Neanderpark wurde der Südring in Richtung Stinderbachtal unter Polizeischutz überquert. Als endlich die offenen Feldwege verlassen wurden, und die Buchen mit ihrem lindgrünen Laub im Stinderbachtal Schutz vor der Sonne boten, näherte sich die Wandertruppe dem ersten Ziel Ellersbusch.

Eröffnung EntdeckerschleifeDort empfingen Manuela Jakobs-Woltering und Birgit von Billerbeck die Wanderer mit frischem Obst, Plätzchen und ausreichend Wasser. Die städtischen Mitarbeiterinnen der Abteilung Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing hatten die Wanderung zusammen mit Nathalie Villiere vom städtischen Veranstaltungsmanagement ausgearbeitet und vorbereitet.
Gut gestärkt und gutgelaunt machten sich die Wanderer dann wieder auf den Weg in Richtung Neandertal. Dort hatte das Museum für die Wandertruppe kleine Pavillons und Biertischgarnituren für eine zweite Rast aufgebaut. Es gab für die Wanderer kalte Getränke, Kaffee und Kuchen. Danach ging es im Schatten der Bäume entlang des Mettmanner Bachs wieder zurück in Richtung Stadt.

"Tolles Erlebnis. Super organisiert"

„Ein tolles Erlebnis. Und super organisiert. Das war perfekt. So was müsste es öfter geben“, sagte ein junges Paar, das aus Wülfrath gekommen war, um bei der Eröffnungswanderung mitzulaufen.

Bürgermeister Dinkelmann möchte künftig regelmäßig organisierte Wanderungen anbieten. „Was wir heute erlebt haben, war ganz großartig und sehr gut organisiert. Alle die mit unterwegs waren, haben die vier Stunden genossen. So etwas müssen wir unbedingt wiederholen“, sagte der Bürgermeister. Der Meinung waren auch alle anderen Mitwanderer.

Bildergalerie Bildergalerie zur Eröffnung der Entdeckerschleife

Bildergalerie Weitere Bildergalerie (Freie Wandergruppe Mettmann)

Fotos: Kreisstadt Mettmann

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum