Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

20.08.2018: Oldtimertag und ''Histo-Neandertal'' am 15. September

20.08.2018: Ehepaar Stosiek feierte Eiserne Hochzeit

20.08.2018: Programm zum 42. Mettmanner Heimatfest

15.08.2018: Rentenstelle im Rathaus ist vom 16. bis 28. August geschlossen

15.08.2018: Bauarbeiten auf der Herrenhauser Straße dauern bis Anfang September

15.08.2018: Spielplatz am Quantenberg: Basketballkorb wird wieder aufgehängt

15.08.2018: Feuerwehr löscht Brand in Schreinerei

14.08.2018: Wasser unterspült Gehweg an der Düsseldorfer Straße

14.08.2018: Neanderthal Museum lädt zum Sommerfest ein

14.08.2018: Regiobahn: Arbeiten an der Stellwerkstechnik

14.08.2018: Spielplatz Quantenberg: Neuer Basketballkorb wird bestellt

13.08.2018: 500 Zuschauer beim Open-Air-Kino

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Das Naturfreibad öffnet Anfang Juni

Pressemeldung vom 17.05.2018

Anders als geplant wird das Naturfreibad nicht zum Pfingstwochenende, sondern erst Anfang Juni eröffnet. Bei den Vorbereitungsarbeiten auf die diesjährige Freibadsaison sind im großen Funktionsgebäude des Naturfreibades, in dem die Duschen, Umkleidekabinen und Toiletten untergebracht sind, massive Wasserschäden entdeckt worden. Diese Schäden werden so schnell wie möglich behoben. Die Arbeiten dafür laufen bereits auf Hochtouren.

Vermutlich können die Toiletten, Duschen und Umkleiden aber erst wieder zu Beginn der Sommerferien benutzt werden. Bis dahin wird es eine provisorische Lösung geben. Im Naturfreibad wird ein großer Toilettenwagen aufgestellt, in dem sich die Besucher auch umziehen können. Bis zum Ende der Bauarbeiten gelten für das Naturfreibad Sondertarife: Die Besucher müssen in diesem Zeitraum nur die Hälfte des Eintrittspreises zahlen.

Bis Mitte Juni sollen zuerst die Damenumkleiden wieder zur Verfügung stehen. Sie können dann sowohl von Frauen als auch von Männern genutzt werden. Das ist möglich, weil es sich um Einzelkabinen handelt.

Bei den Vorbereitungsarbeiten auf die Badesaison wurde das Ausmaß der Schäden in dem Funktionsgebäude entdeckt. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit in den Duschen sowie Temperaturschwankungen haben sich in den Fugen haarfeine Risse gebildet. Durch diese Risse ist über viele Jahre unbemerkt Feuchtigkeit hinter die Fliesen gedrungen und hat sich über die Bodenplatte des Gebäudes verteilt.

In den Zwischenwänden des Gebäudes, das in Holständerbauweise errichtet ist, ist die Feuchtigkeit in Holz- und Gipskartonplatten sowie Trägerbalken gezogen. Inzwischen wurden sämtliche Duschen, Umkleidekabinen und Toiletten ausgebaut und die feuchten Wände freigelegt und teilweise herausgenommen. Bis zu einer Höhe von etwa einem Meter müssen einige Holzwände erneuert werden.

Während die Arbeiten am großen Funktionsgebäude auf Hochtouren laufen, ist die Reinigung des Bades längst erfolgt. Das Becken ist bereits mit Brunnenwasser gefüllt, das biologisch gereinigt wieder eine hervorragende Qualität hat. Das Naturfreibad kommt ohne Chlor und Chemie aus. Für die Top-Wasserqualität sorgen mehrere Geomatrix-Becken, in denen das Wasser biologisch gereinigt wird. Das Naturfreibad entspricht allen hygienischen Anforderungen, die an den Betrieb eines öffentlichen Bades gestellt werden. Ein Hygiene-Institut führt regelmäßig Untersuchungen der Wasserqualität durch.

Die Öffnungszeiten des Naturfreibades werden rechtzeitig vor der Eröffnung bekanntgegeben. Bis zur Schließung des Hallenbades richten sich die Öffnungstermine auch nach dem Wetter. Alle Informationen zum Naturfreibad gibt es auf der städtischen Homepage. Dort werden auch immer die aktuellen Öffnungszeiten veröffentlicht.

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum