Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

21.08.2018: Stadtbibliothek sucht Vorlesepaten

20.08.2018: Oldtimertag und ''Histo-Neandertal'' am 15. September

20.08.2018: Ehepaar Stosiek feierte Eiserne Hochzeit

20.08.2018: Programm zum 42. Mettmanner Heimatfest

15.08.2018: Rentenstelle im Rathaus ist vom 16. bis 28. August geschlossen

15.08.2018: Bauarbeiten auf der Herrenhauser Straße dauern bis Anfang September

15.08.2018: Spielplatz am Quantenberg: Basketballkorb wird wieder aufgehängt

15.08.2018: Feuerwehr löscht Brand in Schreinerei

14.08.2018: Wasser unterspült Gehweg an der Düsseldorfer Straße

14.08.2018: Neanderthal Museum lädt zum Sommerfest ein

14.08.2018: Regiobahn: Arbeiten an der Stellwerkstechnik

14.08.2018: Spielplatz Quantenberg: Neuer Basketballkorb wird bestellt

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Müllabfuhrzeiten wegen hoher Temperaturen angepasst

Pressemeldung vom 17.07.2018

Angesichts der anhaltend hohen Temperaturen beginnt die städtische Müllabfuhr ab sofort und zunächst bis Ende Juli bereits um 6 Uhr morgens. Die Abfuhrreihenfolge der Straßen wird ebenfalls an den früheren Arbeitsbeginn angepasst.

Die Wochentage für die Abfuhr von Restmüll, Altpapier und Biotonne ändern sich nicht, es können sich durch den früheren Beginn aber andere Leerungszeiten als üblich ergeben.

Abfallberater Wolfgang Orts empfiehlt daher, die Abfallbehälter bereits am Vorabend des Abfuhrtages und nicht erst morgens herauszustellen. Auf diese Weise ist eine Leerung am festgelegten Abfuhrwochentag sichergestellt.

"Auch wenn die Leerung der Restmüll- und Wertstofftonnen normalerweise am späten Vormittag oder gar erst nachmittags erfolgt, kann diese durch den früheren Arbeitsbeginn und die Tourenumstellungen nun bereits frühmorgens erfolgen", erklärt Wolfgang Orts. "Zu spät herausgestellte Abfallbehälter können bedauerlicherweise nicht nachträglich geleert werden".

Symbolfoto: Kreisstadt Mettmann

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum