Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

20.08.2018: Oldtimertag und ''Histo-Neandertal'' am 15. September

20.08.2018: Ehepaar Stosiek feierte Eiserne Hochzeit

20.08.2018: Programm zum 42. Mettmanner Heimatfest

15.08.2018: Rentenstelle im Rathaus ist vom 16. bis 28. August geschlossen

15.08.2018: Bauarbeiten auf der Herrenhauser Straße dauern bis Anfang September

15.08.2018: Spielplatz am Quantenberg: Basketballkorb wird wieder aufgehängt

15.08.2018: Feuerwehr löscht Brand in Schreinerei

14.08.2018: Wasser unterspült Gehweg an der Düsseldorfer Straße

14.08.2018: Neanderthal Museum lädt zum Sommerfest ein

14.08.2018: Regiobahn: Arbeiten an der Stellwerkstechnik

14.08.2018: Spielplatz Quantenberg: Neuer Basketballkorb wird bestellt

13.08.2018: 500 Zuschauer beim Open-Air-Kino

 

Haushaltsplan der Stadtverwaltung Mettmann

Haushaltsplan 2018

In der Ratssitzung am 20. März ist der Haushalt für das Jahr 2018 mehrheitlich verabschiedet worden.

Der Ergebnisplan 2018 weist einen Überschuss von 13.297 € aus und ist damit strukturell ausgeglichen.

Der Haushalt 2018 wird geprägt durch Steigerungen und Reduzierungen sowohl in einzelnen Ertrags- wie auch Aufwandsarten, deren Auswirkungen sich teilweise aufheben.

Die Erträge weisen mit 107.612 T€ per Saldo eine Steigerung von rund 3 Mio. € (inkl. der Zinserträge) gegenüber 2017 auf.

Die Hebesätze für Grundsteuer B (480%) und Gewerbesteuer (435%) bleiben unverändert.

Hervorzuheben sind der Anstieg bei den Erträgen aus Steuern und ähnlichen Abgaben mit einer Gesamtsteigerung von rund 2,5 Mio. €, der Anstieg der Gewerbesteuererträge von 900 T€ auf rund 14,6 Mio. € und neben dem Anstieg des Gemeindeanteils an der Einkommensteuer um ca. 1,3 Mio. € auf rd. 23,7 Mio. € der Anstieg des Gemeindeanteil an der Umsatzsteuer um 348 T€ von 2,240 Mio. € auf 2,588 Mio. €.

Die Aufwendungen 2018 weisen gegenüber 2017 eine Steigerung von rund 4 Mio. € auf.

Die wesentlichen Veränderungen ergeben sich durch steigende Personalaufwendungen, Sach- und Dienstleistungen sowie Aufwendungen für Transferleistungen, während sich die Sonstigen ordentlichen Aufwendungen verringern.

Die Auszahlungen für Investitionstätigkeiten weisen eine Höhe von 17.261.226 € auf.
Zur Finanzierung der Investitionen ist eine Kreditaufnahme von 11.247.626 € vorgesehen.
Der Gesamtbetrag der Kredite, deren Aufnahme für Investitionen erforderlich ist, wird auf 11.247.626 Millionen Euro festgelegt.
Die mittelfristige Finanzplanung weist auch für die kommenden Jahre Überschüsse aus.

Download Haushaltsplan 2018 als PDF-Download

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

 

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum