Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

19.01.2018: Bürgermeister dankt den Einsatzkräften

19.01.2018: Mettmanner Grünanlagen nach dem Sturm gesperrt

19.01.2018: Angebote der Stadtwaldkids fallen vorerst aus

19.01.2018: Friedhof Goethestraße bleibt noch geschlossen

19.01.2018: Mehr als 70 Sturmeinsätze für die Mettmanner Feuerwehr

18.01.2018: Sturmtief: Aktuelle Meldungen zur Lage in Mettmann

18.01.2018: ''Anstoß Zwo-Achtzehn'' am 20. Januar im Mehrgenerationenhaus

18.01.2018: Friedhof Goethestraße bleibt am Donnerstag geschlossen

17.01.2018: Bürgermeister empfängt die Sternsinger im Rathaus

17.01.2018: Hundebestandsaufnahme im Jahr 2018 geplant

16.01.2018: Kein Stadtwaldkids-Angebot am 30. Januar

16.01.2018: Bürgermeister Dinkelmann gratuliert zum Sportabzeichen

weitere Meldungen

Bedeutende Gebäude, Denkmäler & Skulpturen in Mettmann

Die "Hoffstaedter-Wand"

Die bis dato ungestaltete Wandfassade im Bereich des sonst rundherum neugestalteten Foto von der neugestalteten HoffstätterwandJubiläumsplatzes - im Volksmund "Hoffstaedter-Wand" genannt - bildete gerade im Jubiläumsjahr eine Herausforderung zur Wandsanierung- und -gestaltung, um die Neugestaltung des Jubiläumsplatzes abzuschließen.

Für die Idee von Bürgermeister Bodo Nowodworski konnten sich bald die Kreissparkasse Düsseldorf, die Kreishandwerkerschaft und das Berufskolleg Mettmann begeistern.

Die Stuckateurlehrlinge verputzten, über die optische Gestaltung machten sich Schüler des Fachbereichs Farbtechnik am Berufskolleg Mettmann Gedanken - fünf Entwürfe wurden zwei Monate der Öffentlichkeit präsentiert- , das Siegermotiv der MettmannerInnen mit dem Arbeitstitel "Löwenzahn" - von den Malerlehrlingen aus Mettmanner Betrieben und aus der hiesigen überbetrieblichen Lehrwerkstatt der Maler- und Lackierer-Innung aufgebracht. Und wenn dann einmal ein Weg in den Stadtwald führt, geht man am "Eingangsgemälde" vorbei; in diesem Bereich soll bis hinter das Haus Johannes-Flintrop-Str. 22 ein neuer kleiner Ruheplatz am Mettmanner Bach entstehen.

Mit finanzieller, pädagogischer und organisatorischer Unterstützung der Kreissparkasse, Kreishandwerkerschaft und des Berufskollegs konnte die Umgestaltung des Jubiläumsplatzes abgeschlossen werden.

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

 

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum