Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

17.08.2019 - Bauspielplatz geht mit zwei Höhepunkten in die letzte Woche

16.08.2019 - Asphaltierungsarbeiten in mehreren Straßen vom 20. bis 23. August

15.08.2019 - Fritz Hachenberg erhält hohe Auszeichnung für ehrenamtliche Verdienste

14.08.2019 - Trödelmarkt im Kinder- und Familienzentrum Kirchendeller Weg

13.08.2019 - Bürgermeister besucht die Budenstadt auf dem Bauspielplatz

13.08.2019 - Hildegard und Heinz Friedel feiern Eiserne Hochzeit

13.08.2019 - Kanalarbeiten auf der Düsseldorfer Straße: Fünf Buslinien fahren Umleitungen

12.08.2019 - Umbau- und Sanierungsarbeiten in städtischen Gebäuden

12.08.2019 - GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek am 17. August

09.08.2019 - Verkehr freigegeben: Arbeiten auf der Talstraße sind abgeschlossen

Presseportal weitere Meldungen

1100 Jahre Stadt Mettmann - Rückblick auf das Stadtjubiläum im Jahre 2004

Der Mettmann-Comic - die Zeitreise des kleinen Creb durch die Mettmanner Geschichte

Ein Projekt des "Runden Tisches Publikationen". Hintergrund war die Frage: "Wie kann die Mettmanner Stadtgeschichte Kindern und Jugendlichen zeitgemäß nahegebracht werden?". Dabei sollte alles Lehrbuchhafte entfallen und ein Medium gefunden werden, in dem sich die Mettmanner Jugend wieder findet. Titelblatt des Comics

Es entstand das Projekt "Comic-Heft", das von Mettmannern für Mettmanner, von Kindern für Kinder, verwirklicht werden sollte. Mit Hilfe der Stadtarchivarin Gudrun Wolfertz und dem Vorsitzenden der Bürger- und Heimatvereinigung "Aule Mettmanner", Helmut Kreil, wurden die wichtigsten Ereignisse der Stadtgeschichte herausgefiltert. Die Mettmanner Dichterin Andrea Böse setzte diese Informationen in ein "abenteuerliches" Gedicht um. Dabei wurde das Zielpublikum nie aus den Augen verloren, denn wer an langatmige Poesie dachte, war über die junge, spritzige Schreibweise überrascht.

Die Erstellung der Zeichnungen erfolgten in einem Workshop, in dem die jungen Künstler selbst kreativ wurden und sich mit der Umsetzung auseinandersetzten. Leiterin des Workshops war die Mettmanner Kunstpädagogin Tatjana Mihailova, die zwar den äußeren Rahmen vorgab, die Ausarbeitung aber den Jugendlichen überließ. Für die Hauptperson der Geschichte, "Der kleine Creb", zeichnete der 15jährige Mettmanner Schüler Benedict verantwortlich. Die Koordination von Schrift und Zeichnung lag in der Hand der Mettmanner Grafikerin Gabriele von Mauschwitz. Das Ergebnis kann sich sehen und kaufen lassen.

 


« Übersicht über alle Projekte im Rahmen des Stadtjubiläums 2004 »

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann , zuletzt geändert am 07.07.2005

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum