Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

17.07.2019 - Der Vorverkauf für das Open-Air-Kino am 2. August hat begonnen

17.07.2019 - NRW startet Umfrage zum Ehrenamt im Katastrophenschutz

16.07.2019 - Skate-Contest im Mettmanner Stadtwald am 20. Juli

16.07.2019 - Vorstand des neuen Mettmanner Seniorenrates wurde gewählt

16.07.2019 - Der Bauspielplatz ist eröffnet

15.07.2019 - GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek

12.07.2019 - Hauptuntersuchung der Seibelquerspange steht an

12.07.2019 - Lavals Altbürgermeister André Pinçon ist gestorben

12.07.2019 - Landesregierung und NRW-Stiftung loben Engagementpreis 2020 aus

11.07.2019 - Bauspielplatz öffnet am 15. Juli seine Tore

Presseportal weitere Meldungen

1100 Jahre Stadt Mettmann - Rückblick auf das Stadtjubiläum im Jahre 2004

11. - 17.04.2004 - La Ola in Mettmann - Die Volleyball-WM der Behinderten - begleitet von einem Super-Publikum

Foto Volleyball WM der Behinderten - Deutschland

Über 2000 Zuschauer kamen an 6 Tagen in die Sporthalle Herrenhauser Strasse, machten die WM zu einem unvergesslichen Erlebnis und bildeten einen im behinderten Sport ungewohnten Rahmen für die Spiele der sechs teilnehmenden Mannschaften aus Kanada, Slowakei, Deutschland, Polen, USA und Ruanda. Leider konnte die Deutsche Nationalmannschaft zwar nicht den Titel eines Weltmeisters erringen - dafür war der Titelverteidiger Kanada einfach zu stark - aber viele neue Freunde dieser Sportart gewinnen. Wie sagte der Präsident des Deutschen Volleyball-Verbandes, Werner von Moltke, doch so zutreffend: "Das war das erste Mal, dass ich mir diese Disziplin angeschaut habe, aber es war wirklich klasse anzusehen, wie stark man trotz Behinderung spielen kann ".

Den sportlichen Teil schloss die Deutsche Nationalmannschaft mit dem Gewinn der Bronzemedaille durch ein 3:0 gegen Polen ab, Kanada sicherte sich den Titel mit einem 3: 0 gegen die Slowakei, gegen die die deutsche Mannschaft im direkten Duell nach einer 2:0 Satzführung noch mit 2:3 verloren hatte.

Die mit Spannung erwarteten Wettkämpfe begannen mit einer großartigen Eröffnungsfeier in der Neandertalhalle und erlebten die Premiere des von Susa Wagner - Sängerin und Entertainerin aus Mettmann - komponierten WM-Songs "Together". Bürgermeister Bodo Nowodworski lag richtig, als er bemerkte: "Die WM passt gut in die Reihe der Großereignisse des Jubiläumsjahres".

 


« Übersicht über alle Events im Rahmen des Stadtjubiläums 2004 »

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann , zuletzt geändert am 05.10.2005

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum