Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

13.12.2017: Astbruch: Friedhof Goethestraße wurde gesperrt

12.12.2017: Ernst & Miro präsentieren ihr neues Programm in der Neandertalhalle

12.12.2017: Hallenbad-Öffnungszeiten zum Jahreswechsel

12.12.2017: Wasserzapfstellen auf den städtischen Friedhöfen abgesperrt

11.12.2017: Öffnungszeiten der Friedhofsverwaltung

11.12.2017: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek

11.12.2017: Bürgermeister-Sprechstunde

08.12.2017: Pflanzarbeiten in der Breite Straße beginnen am Montag

08.12.2017: Autobahn A3: Sperrungen im Anschluss Mettmann

07.12.2017: Nikolaus-Aktion zugunsten von Mettmanner Spielplätzen

07.12.2017: Mettmanner Baubetriebshof ist für den Winter gerüstet

07.12.2017: Euroga-Brücke muss zusätzlich gesichert werden

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Schafft die Interessengemeinschaft Oberstadt es, die Wette des Orgateams der Tour in Mettmann zu gewinnen?

Pressemeldung vom 13.04.2017

Es handelt sich hier um eine nicht mehr aktuelle Meldung aus unserem Presse- und Newsarchiv!

Noch 75 Tage, dann erlebt Mettmann eines der größten Rad-Sport-Ereignisse der Welt live vor Ort.

Am 2. Juli 2017 fahren etwa 200 Radrenner auf der 206 km langen Etappe von Düsseldorf über Erkrath nach Mettmann und von dort weiter über Ratingen weiter Richtung Tagesziel Liège (Lüttich) in Belgien.
Wie groß ist die Begeisterung in der Kreis- und Neanderthal-Stadt hierfür? Wie intensiv bereiten sich die Bürgerinnen und Bürger auf dieses Event vor?

Das Orgateam der Tour in Mettmann macht die Probe auf Exempel und wettet gegen die Interessengemeinschaft Oberstadt, dass sie es nicht schaffen, am 18. April um 15 Uhr – also genau 75 Tage vor der Tour – mit einem Vertreter des Seelsorger-Teams von St. Lambertus und weiteren 74 in den Tourfarben gelb und grün gekleideten Personen auf dem Marktplatz die französische Nationalhymne Marseillaise singen.
Monsignore Ullmann ist da ganz optimistisch: „Ich glaube nicht nur, sondern ich bin davon überzeugt, dass wir das gemeinsam schaffen. Meine Überzeugung stütze ich auf das, was ich wöchentlich in den Gottesdiensten mitbekomme. Darüber hinaus kenne ich das Engagement der Oberstädter. Sie werden ganz gewiss mit viel Einsatz dafür sorgen, dass diese Wette nicht verloren wird.“

Christian Schwarz von der Interessengemeinschaft Oberstadt hofft, dass nicht nur die Oberstädter diese Wette unterstützen, „… vor allem, weil Ferienzeit ist und um 15 Uhr viele noch arbeiten. Ich setzte auf alle Mettmanner Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste und Freunde, die am 18. April Zeit haben, diese Wette zu unterstützen. Wir brauchen wirklich die Mithilfe aller!“

Sollten die Interessengemeinschaft Oberstadt gewinnen, wird Bürgermeister Thomas Dinkelmann beim Bachlauf am 1. Mai das Feld der Jüngsten auf dem Rad anführen. Top die Wette gilt!








 

Herausgeber dieser Meldung:

Stadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum