Home ǀ Stadtportrait ǀ Tourismus ǀ Kinder, Familie & Soziales ǀ Kultur, Bildung & Freizeit ǀ Rathaus ǀ Rat & Politik ǀ Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

22.09.2017: 23,3 Prozent beantragen Briefwahl

22.09.2017: Alternative Planung für den Düsselring

22.09.2017: Endspurt zur Bundestagswahl

22.09.2017: Offene Türen zur Museumsnacht

22.09.2017: Die ersten Familien sind in die neue Unterkunft eingezogen

22.09.2017: Bürgerinformationsveranstaltung zum Verkehrsentwicklungsplan

21.09.2017: Bestens vorbereitet für die Bundestagswahl

21.09.2017: Kinderkleiderflohmarkt in der Stadthalle restlos ausgebucht

21.09.2017: Friedhofsverwaltung am 27. September nur nachmittags geöffnet

21.09.2017: Dirigentenwechsel bei der Blaskapelle Mettmann

21.09.2017: Tag der offenen Tür in den städtischen Kindertageseinrichtungen

20.09.2017: Behinderungen auf der Breite Straße

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Dritte Classik-Gala im neanderland in Mettmann

Pressemeldung vom 12.07.2017

Es sollte einfach so sein, dass auch die dritte Classik-Gala im neanderland unter der Schirmherrschaft von Landrat Thomas Hendele am 11. September 2017 in der Neandertalhalle stattfinden wird. Bürgermeister Thomas Dinkelmann hatte bei der zweiten Veranstaltung im vergangenen Jahr erklärt, dass er es begrüßen würde, wenn auch die dritte Ausgabe dieser Konzertreihe in Mettmann durchgeführt würde. Eigentlich sollte Erkrath in den Genuss dieser hochkarätig besetzten Veranstaltung kommen. Doch dort steht die Stadthalle wegen baulicher Mängel nicht zur Verfügung, so dass die Wahl erneut auf Mettmann fiel.

Stephen Harrison, Direktor der Deutschen Oper am Rhein und Programm-Gestalter Karl-Heinz Nacke haben in Zusammenarbeit mit der Kulturabteilung der Stadt Mettmann vier hochkarätige Solisten aus europäischen Opernhäusern verpflichtet, die durch vorangegangene Konzerte in Mettmann bekannt, beliebt und gefeiert sind.

Dazu gehören der Bariton Thomas Laske, Dozent an der Robert-Schumann-Schule in Düsseldorf und international der Gefragteste seines Faches. Der gebürtige Stuttgarter begann seine Opernkarriere im Opernstudio der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf-Duisburg.

Die Sopranistin Sylvia Hamvasi aus Budapest gab ihr Debüt als Gilda (Verdi „Rigoletto“) und Pamina (Mozart „Die Zauberflöte“) an der Ungarischen Staatsoper. Seit 2001/02 ist sie Ensemblemitglied der Deutschen Oper am Rhein und Gastspiele führten sie u.a. nach Hamburg, Bonn und Frankfurt.

Auch mit dem aus Moskau stammenden Startenor Mikhail Agafonov wird es ein Wiedersehen geben. Agofonov studierte an der dortigen Lunatscharski-Akademie für Theaterkunst und das Bolschoi Theater engagierte ihn nach Abschluss des Studiums als Solist. Er ist regelmäßig an der Canadian Opera in Toronto tätig, unter anderem als Don Carlos.

An der Englisch National Opera debütiert im November 2017 die in London geborene Sopranistin Morenike Fadayomi mit der Rolle der Aida (Verdi, „Aida“). Außerdem singt sie an ihrem Stammhaus, der Deutschen Oper am Rhein und an der Oper Chemnitz wieder die Rolle der Turandot (Puccini, „Turandot“).

Und nicht zu vergessen: Auch am 11.September wird ein großer Chor aus dem neanderland für ein besonderes Erlebnis sorgen: der Frauenchor Erkrath. Ein ganz besonderes Datum, denn genau vor 20 Jahren haben sich die Damen zu einem gemeinsamen Singen zusammen gefunden. Heute sind Sie ein eingeschweißtes Team und haben gemeinsame Chorreisen unter anderem nach Erfurt, Dresden, Berlin, Wien, Elsaß, Luxemburg, Flandern, Brasilien, Kanada und Afrika unternommen.

Eintrittskarten für diese einzigartige Gala gibt es ab dem 14. Juli 2017 für 18 Euro in der Ticket-Zentrale, Markt 17, in der Stadtbibliothek, Am Königshof 13, und im Bürgerbüro im Rathaus, Neanderstraße 85.

 

Herausgeber dieser Meldung:

Stadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

 Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 - 980 0 • Fax: 02104 - 980 721 • Email: info@mettmann.deImpressum