Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

17.10.2018: Spendengelder des Weltkindertags für Kindergarten ''Sunce''

16.10.2018: Holzbrücke am Neanderthaler bis Mitte November gesperrt

16.10.2018: Jugendamt sucht Pflegefamilien

15.10.2018: Teile des Friedhofs Lindenheide vorübergehend ohne Wasser

15.10.2018: Mit Blaulicht in den Ruhestand

15.10.2018: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek am 20. Oktober

15.10.2018: Neuer Boule-Platz im Stadtwald wurde eröffnet

12.10.2018: Stadtwaldkids laden zum Kartoffelfest ein

12.10.2018: Viele Kontakte auf der Expo Real geknüpft

11.10.2018: Kanalbaumaßnahme an der Straße Auf dem Hüls

11.10.2018: Rat wählt Marko Sucic zum Fachbereichsleiter für Bildung, Jugend und Soziales

11.10.2018: Verkaufsoffener Sonntag zum Blotschenmarkt

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Zwei neue Exponate für Renz-Waller Ausstellung im Stadtgeschichtshaus

Pressemeldung vom 11.01.2018

In dieser Woche erhielt das Stadtgeschichtshaus zwei Originalbilder des bekannten Falkners und Tiermalers Renz Waller als Schenkung aus dem Nachlass von Dr. Hans-Günther Otto, dem langjährigen Inhaber der Firma Feder Becker. Seine Tochter Birgit Stolze stellte die Werke großzügig zur Verfügung.

Waller ist vor allem durch sein Buch "Der wilde Falk ist mein Gesell" bekannt geworden, das zum Standardwerk und Lehrbuch der Falknerei wurde. 1955 zog Waller nach Mettmann, wo er am 8. Oktober 1979 verstarb.

In einer ständigen Ausstellung im Mettmanner Stadtgeschichtshaus sind u.a. Malereien, Urkunden und andere Exponate zu sehen, die das Werk Renz Wallers dokumentieren. Die Ausstellung ist samstags von 10 bis 12 Uhr oder nach Absprache mit der Bürger- und Heimatvereinigung "Aule Mettmanner" geöffnet.

Mehr Informationen erhält man im Internet unter www.mettmann.de/stadtgeschichtshaus

Bürgermeister Thomas Dinkelmann (l.) und Friedel Liesenkloß von den Aulen Mettmannern zeigen eines der beiden Bilder.

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum