Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

18.01.2019 - Bürgermeister trifft den Vorstand der Kulturgemeinde im Rathaus

16.01.2019 - Schüler der Musikschule Mettmann treten bei ,,Jugend musiziert‘‘ an

16.01.2019 - Bauarbeiten an der Regiobahn-Haltestelle Mettmann-Stadtwald

15.01.2019 - Anika Kappel und Fabian Lamshöft sind die Sprecher des Jugendrates

15.01.2019 - Warnung vor dubiosen Spendensammlern

15.01.2019 - Vorlesewettbewerb in der Stadtbibliothek

15.01.2019 - GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek

14.01.2019 - ''Runder Tisch für SeniorenFragen'': Jahresprogramm zum Thema ''Gesunde Ernährung''

14.01.2019 - Sternsinger besuchten Rathaus und Feuerwehr

14.01.2019 - Baustelle im Bereich Nordstraße/Berliner Straße

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Rat verabschiedet den Haushalt 2018

Pressemeldung vom 21.03.2018

In der Ratssitzung am 20. März ist der Haushalt für das Jahr 2018 mehrheitlich verabschiedet worden. Erträgen von 107.612.417 Millionen Euro stehen im Ergebnisplan Aufwendungen von 107.599.120 Millionen Euro gegenüber. Der Etat weist für das laufende Jahr einen Überschuss von 13.297 Euro aus.

Der Gesamtbetrag der Kredite, deren Aufnahme für Investitionen erforderlich ist, wird auf 11.247.626 Millionen Euro festgelegt. Die mittelfristige Finanzplanung weist auch für die kommenden Jahre Haushaltsüberschüsse aus.

Jetzt muss der Haushalt 2018 der Aufsichtsbehörde, dem Kreis Mettmann, angezeigt werden. Der Haushaltsplan erlangt nach einer Anzeigefrist von vier Wochen rechtliche Gültigkeit.

Im Oktober 2018 soll der Haushaltsplanentwurf für 2019 eingebracht werden. Ziel ist es, so Bürgermeister Thomas Dinkelmann, den Haushalt in der letzten Ratssitzung des Jahres im Dezember fürs nächste Jahr zu beschließen, um zu Jahresbeginn 2019 handlungsfähig zu sein.

Bürgermeister Dinkelmann weist aber auch drauf hin, dass eine frühzeitige Aufstellung des Haushalts gewisse Risiken birgt, weil bis Oktober 2018 beispielsweise noch nicht feststeht, wie hoch die Kreisumlage für 2019 sein wird.

Mit der frühen Einbringung des Haushalts kommt die Stadtverwaltung einem Wunsch der Politik nach. Die Ratsmitglieder hatten immer wieder beklagt, dass der Haushalt seit vielen Jahren immer erst im laufenden Kalenderjahr verabschiedet wurde.

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum