Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

18.01.2019 - Bürgermeister trifft den Vorstand der Kulturgemeinde im Rathaus

16.01.2019 - Schüler der Musikschule Mettmann treten bei ,,Jugend musiziert‘‘ an

16.01.2019 - Bauarbeiten an der Regiobahn-Haltestelle Mettmann-Stadtwald

15.01.2019 - Anika Kappel und Fabian Lamshöft sind die Sprecher des Jugendrates

15.01.2019 - Warnung vor dubiosen Spendensammlern

15.01.2019 - Vorlesewettbewerb in der Stadtbibliothek

15.01.2019 - GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek

14.01.2019 - ''Runder Tisch für SeniorenFragen'': Jahresprogramm zum Thema ''Gesunde Ernährung''

14.01.2019 - Sternsinger besuchten Rathaus und Feuerwehr

14.01.2019 - Baustelle im Bereich Nordstraße/Berliner Straße

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Abriss des ,,Waschbretts'' beschlossen

Pressemeldung vom 22.03.2018

In der Ratssitzung am Dienstag, 20. März, hat die Politik mehrheitlich beschlossen, dass das „Waschbrett“ auf dem Platz zwischen Mühlenstraße und Jubiläumsplatz abgerissen wird. Die alte, marode Überdachung soll durch ein Platanendach - wie auf dem Platz vor der Königshof-Galerie - ersetzt werden.

In der Sitzung des Ausschusses für Planung, Verkehr und Umwelt Ende Februar hatte es noch keine Mehrheit dafür gegeben. Bei der Abstimmung für beziehungsweise gegen ein Platanendach hatte es noch eine Pattsituation gegeben. Damit war der Verwaltungsvorschlag, das alte „Waschbrett“ durch ein Platanendach zu ersetzen, abgelehnt worden. Daraufhin fasste die Politik einen Antrag zur Geschäftsordnung, dass der Rat in dieser Angelegenheit entscheiden soll.

CDU und Piraten/Linke sprachen sich im Rat für eine Sanierung des „Waschbretts“ aus. Erst später sollte ihrer Meinung nach entschieden werden, was mit dem Unterstand passieren soll, wenn die Umgestaltung des Jubiläumsplatzes ansteht. Diese Variante hätte rund 55.000 Euro gekostet.

Der Anteil der Stadt für die Variante „Platanendach“ beläuft sich auf rund 39.000 Euro. Die Abriss- und die Entsorgungskosten für die Überdachung, die Fundamente und Entwässerungsleitungen kosten rund 61.000 Euro. Die Stadtverwaltung ist zuversichtlich, dass die Gesamtkosten für den Abriss und für das Platanendach mit knapp 68.000 Euro bezuschusst werden.

Nach der Entscheidung im Rat soll nun auch die Sanierung der Mühlenstraße in Angriff genommen werden. Dafür muss laut Fachbereichsleiter Kurt Werner Geschorec die fertige Ausführungsplanung überarbeitet werden. Die anstehenden Maßnahmen für diesen Bereich wird die Verwaltung mit der Bezirksregierung abstimmen. Mit der Neugestaltung der Mühlenstraße sowie des Platzes zwischen Mühlenstraße und Jubiläumsplatz soll noch in diesem Jahr begonnen werden.

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum