Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

12.11.2018 - Bürgermeister Dinkelmann besuchte Feierlichkeiten in Laval

12.11.2018 - GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek am 17. November

12.11.2018 - Herbstfeuer bei den Stadtwaldkids

09.11.2018 - Mehrheit für Planung einer Gesamtschule in Mettmann

09.11.2018 - Bürgermeister beantwortete Fragen des Bürgervereins

09.11.2018 - Tag der offenen Tür in der Musikschule Mettmann

08.11.2018 - Mettmanner ''Rezeptschmiede'' im Mehrgenerationenhaus

08.11.2018 - Spontanes Konzert auf dem Autobahn-Randstreifen

08.11.2018 - Engpässe auf der A3 zwischen Mettmann und Ratingen

07.11.2018 - Feuerwehr löscht Küchenbrand

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Morgen lädt Bürgermeister Dinkelmann zur Eröffnungswanderung der Entdeckerschleifen ein

Pressemeldung vom 20.04.2018

Seit seiner Einweihung 2013 hat sich der neanderland STEIG zu einem beliebten Wanderweg rund um den Kreis Mettmann entwickelt. Mit den Entdeckerschleifen erweitert neanderland Tourismus sein Wanderangebot nun durch Rundwege, die direkt an die Hauptstrecke anschließen. Sie laden Besucher ein, Landschaften und Sehenswürdigkeiten des neanderlands auf neuen Pfaden zu erkunden.

Die einzelnen Routen haben unterschiedliche Themenschwerpunkte von Industrie und Natur bis hin zu Geschichte und Kultur. Sie sind zwischen zwei und 19 Kilometer lang und sowohl für kurze Spaziergänge, als auch für Tagestouren geeignet. Neben hügeligen Routen für sportlich Anspruchsvolle finden sich flache und leicht erwanderbare Strecken für Familien mit Kindern und Senioren. Die Startpunkte liegen gut erreichbar an Bahnhöfen und Parkplätzen.

„Mit den neanderland STEIG Entdeckerschleifen haben wir eine attraktive Erweiterung der bisherigen Wanderstrecken in der Region geschaffen“, erklärte Thomas Hendele, Landrat des Kreises Mettmann. „Damit ergibt sich eine Vielzahl weiterer reizvoller Ziele für Tagesausflügler aus der Region.“

Zum Auftakt werden 13 Entdeckerschleifen in den Städten Mettmann, Erkrath, Heiligenhaus, Langenfeld, Monheim und Velbert eröffnet. Bis zum Jahresende sollen es im gesamten Kreisgebiet 26 Rundwege sein.


Eröffnungswanderung startet hinter dem Rathaus

Am Samstag, 21. April, lädt Bürgermeister Thomas Dinkelmann zur Eröffnungswanderung der Mettmanner Entdeckerschleifen ein. Los geht es um 11 Uhr vom Parkplatz hinter dem Rathaus. Nach einer kurzen Begrüßung geht es zunächst stadtauswärts in Richtung Westen ins wild-romantische Stindertal. Hinter dem Südring wartet auf die Wanderer Natur pur - mit wunderschönen Auen, Wiesen und Wäldern. Nach einer kurzen Pause und einer kleinen Stärkung geht es weiter ins Neandertal.

Karte neanderlandSTEIGAm Neanderthal-Museum findet eine zweite Pause statt. Das Museumscafé bietet den Wanderern vor dem Museum Kaltgetränke oder Kaffee und Kuchen an, um sich für die letzte Etappe zu stärken. Vom Museum aus führt der Weg entlang des Mettmanner Bachs auf dem Evolutionspfad zurück bis zum Rathaus-Parkplatz.

Weniger konditionsstarke Wanderer können am Bahnhof „Neanderthal“ in die Regiobahn steigen und zurück nach Mettmann bis zum Haltepunkt „Mettmann Zentrum“ fahren. Von dort aus ist es nur noch ein kurzer Weg bis zum Rathaus. Die Länge der Wanderung beträgt rund 12,5 Kilometer.

Zunächst werden 13 Entdeckerschleifen in den Städten Mettmann, Erkrath, Heiligenhaus, Langenfeld, Monheim und Velbert eröffnet. Bis zum Jahresende sollen es im gesamten Kreisgebiet 26 Rundwege sein. Die Erweiterung des Wanderangebots ist ein Kooperationsprojekt zwischen den zehn kreisangehörigen Städten und dem Kreis Mettmann.

Detaillierte Informationen finden Wanderer in den neuen Flyern zu den neanderland STEIG Entdeckerschleifen, auf www.neanderlandsteig.de und in der kostenlosen neanderland STEIG-App. Diese ist mit Tourenbeschreibungen und Wegezustandsmelder zudem ein idealer Tourenbegleiter.

Die Karte zeigt die Wanderstrecke, die morgen in Angriff genommen wird. (Grafik: Bild © Leaflet | © Komoot | Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende)

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum