Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

17.07.2019 - Der Vorverkauf für das Open-Air-Kino am 2. August hat begonnen

17.07.2019 - NRW startet Umfrage zum Ehrenamt im Katastrophenschutz

16.07.2019 - Skate-Contest im Mettmanner Stadtwald am 20. Juli

16.07.2019 - Vorstand des neuen Mettmanner Seniorenrates wurde gewählt

16.07.2019 - Der Bauspielplatz ist eröffnet

15.07.2019 - GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek

12.07.2019 - Hauptuntersuchung der Seibelquerspange steht an

12.07.2019 - Lavals Altbürgermeister André Pinçon ist gestorben

12.07.2019 - Landesregierung und NRW-Stiftung loben Engagementpreis 2020 aus

11.07.2019 - Bauspielplatz öffnet am 15. Juli seine Tore

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Zum Frauenfilmtag wird ''Dalida'' gezeigt

Pressemeldung vom 02.05.2018

Am Mittwoch, 9. Mai, veranstaltet das Mettmanner Kino in Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Städte Mettmann und Wülfrath um 20 Uhr den nächsten Frauenfilmtag im Weltspiegel-Kino in Mettmann. Auf dem Programm steht diesmal der Film „Dalida“. Die Filmbiographie von Regisseurin Lisa Azuelos zeichnet das bewegte Leben der französischen Sängerin nach.

„Mut ist nichts anderes als Angst, die man nicht zeigt". Sergio Leones legendäre Worte könnten auch Pate gestanden haben für das schillernde Leben der Sängerin, die zeitlebens nach echter Sinnhaftigkeit, Spiritualität und letztlich auch ein bisschen Frieden in ihrem mehr als turbulenten Leben suchte.

Als erster Frau überhaupt wurde ihr eine „diamantene Schallplatte“ verliehen, wodurch Dalida schon früh europaweit bekannt wurde und unter anderem auch in Deutschland mit Liedern wie „Am Tag, als der Regen kam“ überaus populär war.

Im Laufe ihrer Ausnahmekarriere als Sängerin, Show- und Revue-Star nahm sie bis Mitte der 1980er-Jahre über 2000 Lieder auf. Zuletzt hatte sie über 150 Millionen Tonträger verkauft. Vom klassischen Lied über arabische und südamerikanische Musik bis hin zu Neuinterpretationen internationaler Schlager und einer Reihe wahrlich unzerstörbarer Herz-Schmerz-Lieder reichte ihr erstaunlich großes Gesangsrepertoire.
Der Eintritt kostet 10 Euro inklusive einem Glas Sekt oder Mineralwasser zur Begrüßung. Ticket-Vorbestellungen sind im Internet unter www.weltspiegelmettmann.de oder täglich an der Kinokasse ab 14.30 Uhr möglich.

Der nächste Film in der Frauenfilmreihe wird am Mittwoch, 11. Juli gezeigt.


 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum