Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

15.10.2018: Teile des Friedhofs Lindenheide vorübergehend ohne Wasser

15.10.2018: Mit Blaulicht in den Ruhestand

15.10.2018: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek am 20. Oktober

15.10.2018: Neuer Boule-Platz im Stadtwald wurde eröffnet

12.10.2018: Stadtwaldkids laden zum Kartoffelfest ein

12.10.2018: Viele Kontakte auf der Expo Real geknüpft

11.10.2018: Kanalbaumaßnahme an der Straße Auf dem Hüls

11.10.2018: Rat wählt Marko Sucic zum Fachbereichsleiter für Bildung, Jugend und Soziales

11.10.2018: Verkaufsoffener Sonntag zum Blotschenmarkt

11.10.2018: Einbahnstraße Am Königshof: Freie Fahrt für Radfahrer

10.10.2018: Rat verabschiedet neue Parkgebührenordnung

10.10.2018: Geld für die Stadtwaldkids und die Spielplatzpaten

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Friedhof Lindenheide: Eichenprozessionsspinner wurde bekämpft

Pressemeldung vom 21.06.2018

Die Friedhofsverwaltung teilt mit, dass die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners auf dem Friedhof Lindenheide abgeschlossen ist. Alle Bereiche des Friedhofs sind wieder zugänglich.

Der Friedhof war zunächst aus Sicherheitsgründen gesperrt worden, nachdem festgestellt wurde, dass mehrere Bäume vom Eichenprozessionsspinner befallen waren. Nachdem die Bereiche rund um die befallenen Bäume abgesperrt worden waren, wurde der Friedhof wieder geöffnet. Die Besucher wurden gebeten, die abgesperrten Bereiche zu meiden.

Am Montag hatte ein Schädlingsbekämpfer seine Arbeit auf dem Friedhof begonnen. Er hat die Nester der Raupen beseitigt. Die Brennhaare der Raupen des Eichenprozessionsspinners enthalten ein Nesselgift und können bei Menschen allergische Reaktionen auslösen.

Das Nest des Eichenprozessionsspinners am Stamm einer Eiche auf dem Friedhof Lindenheide. (Archivfoto: Kreisstadt Mettmann)

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum