Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

16.10.2018: Jugendamt sucht Pflegefamilien

15.10.2018: Teile des Friedhofs Lindenheide vorübergehend ohne Wasser

15.10.2018: Mit Blaulicht in den Ruhestand

15.10.2018: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek am 20. Oktober

15.10.2018: Neuer Boule-Platz im Stadtwald wurde eröffnet

12.10.2018: Stadtwaldkids laden zum Kartoffelfest ein

12.10.2018: Viele Kontakte auf der Expo Real geknüpft

11.10.2018: Kanalbaumaßnahme an der Straße Auf dem Hüls

11.10.2018: Rat wählt Marko Sucic zum Fachbereichsleiter für Bildung, Jugend und Soziales

11.10.2018: Verkaufsoffener Sonntag zum Blotschenmarkt

11.10.2018: Einbahnstraße Am Königshof: Freie Fahrt für Radfahrer

10.10.2018: Rat verabschiedet neue Parkgebührenordnung

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

,,Das Schmuckstück'' läuft am Frauenfilmtag

Pressemeldung vom 02.07.2018

Am Mittwoch, 11. Juli, veranstaltet das Mettmanner Kino in Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Städte Mettmann und Wülfrath um 20 Uhr den nächsten Frauenfilmtag im Weltspiegel-Kino in Mettmann. Auf dem Programm steht diesmal die französische Komödie „Das Schmuckstück“ von François Ozon mit Catherine Deneuve und Gérard Depardieu in den Hauptrollen.

Zum Inhalt: In der Küche ist kein Platz für die elegante Madame Pujol, denn die Fabrikantengattin hat selbstverständlich eine Haushälterin. Auf ihr Mitspracherecht in der Regenschirmfabrik legt ihr Mann Robert ebenfalls keinen Wert. Selbst im Bett läuft nichts mehr. Lieber vergnügt ihr Gatte sich mit seiner Sekretärin Nadège: Die Grande Dame fühlt sich nutzlos wie eine dekorative Vase, eine "potiche".

Das ändert sich, als die Beschäftigten der Fabrik die Arbeit niederlegen und der cholerische Robert prompt einen Herzanfall erleidet. Madame Pujol übernimmt die Leitung der Firma – die ohnehin von ihrem Vater gegründet wurde. Gemeinsam mit Maurice Babin, dem örtlichen Abgeordneten der kommunistischen Partei, vermittelt sie als neue Chefin zwischen den Fronten und kurbelt die Produktion an. Sogar ihre beiden erwachsenen Kinder Joëlle und Laurent finden Platz in dem komplett umgekrempelten Betrieb. Alles läuft rund – doch als der genesene Patron auf den Chefsessel zurückkehren will, entbrennt ein erbitterter Machtkampf. Sogar Madame Pujol, inzwischen etwas abgebrühter, ist überrascht.

Der Eintritt kostet 10 Euro inklusive einem Glas Sekt oder Mineralwasser zur Begrüßung. Ticket-Vorbestellungen sind im Internet unter www.weltspiegelmettmann.de oder täglich an der Kinokasse ab 14.30 Uhr möglich.

Der nächste Film in der Frauenfilmreihe wird am Mittwoch, 12. September, gezeigt: „Hampstead Park“.


 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum