Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

25.09.2018: Bürgermeister unterstützt ADFC-Fahrradklima-Test

25.09.2018: Spiele des Jahres 2018 in der Stadtbibliothek

25.09.2018: Vollsperrung auf der A3 zwischen Ratingen-Ost und Mettmann

25.09.2018: 15. Mettmanner Stadtgebet findet am 3. Oktober statt

24.09.2018: Haupt und Finanzausschuss tagt am 25. September

24.09.2018: Freundschaftsverein Mettmann-Gorazde lud zum Jubiläum

24.09.2018: Aktionstag der Wirtschaft: 24 Projekte wurden umgesetzt

24.09.2018: Schutzhütte in Obschwarzbach wurde eingeweiht

21.09.2018: Informationen zur Düsselring-Sanierung

21.09.2018: Verein ''Du-Ich-Wir'' stellt sich im Mehrgenerationenhaus vor

21.09.2018: ''Feuerwehr in Mettmann geht von 11 bis 67 Jahre''

21.09.2018: Ausstellung im Stadtgeschichtshaus bleibt geschlossen

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Behinderungen auf der Neanderstraße wegen Schachtsanierung

Pressemeldung vom 10.07.2018

Im Oktober des vergangenen Jahres sind die Hauptkanäle in der unteren Neanderstraße, Freiheitstraße, Kleine Mühlenstraße und Mühlenstraße in geschlossener Bauweise saniert worden. In die Beton- und Steinzeugröhren wurden Schlauchliner eingezogen. Die Sanierung der rund 650 Meter langen Kanäle dauerte bis in den November. In der kommenden Woche beginnt nun die Sanierung der Kanalschächte.

Die Arbeiten starten am Montag, 16. Juli, auf der Neanderstraße in Höhe der Katholischen Grundschule. An diesem Engpass muss wegen der Arbeiten eine Fahrbahnhälfte für den Verkehr gesperrt werden. Autofahrer müssen mit Behinderungen rechnen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 20. Juli. In dieser Zeit müssen auch einige Parkplätze auf beiden Seiten der Straße gesperrt werden. Ab dem 16. Juli gilt von Haus Neanderstraße Nummer 8 bis Nummer 14 sowie auf der anderen Straßenseite entlang der Schule tagsüber ein absolutes Halteverbot. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis.

Die weiteren Schächte – insgesamt 22 – in der Fußgängerzone werden ab dem 13. August saniert. Der Grund, warum nicht alle Schächte hintereinander weg saniert werden: das Unternehmen hat bis zum 13. August Betriebsferien. Die Sanierung der Schächte soll bis Ende September abgeschlossen sein.

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum