Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

23.05.2019 - Tempo-30-Abschnitt auf der Berliner Straße gefordert

23.05.2019 - Abschlussbericht zum Verkehrsentwicklungsplan liegt vor

23.05.2019 - Sanierungsarbeiten auf der Talstraße beginnen nächste Woche

23.05.2019 - Veröffentlichung der Wahlergebnisse zur Europawahl

22.05.2019 - Kreisleitstelle der Feuerwehr ist aus der Wache ausgezogen

22.05.2019 - Eidamshauser Straße bleibt bis 7. Juni gesperrt

21.05.2019 - 1. Boule-Stadtmeisterschaft wird im Stadtwald ausgetragen

21.05.2019 - Die Europäische Union in der Onleihe der Stadtbibliothek

21.05.2019 - Fußballturnier der städtischen Kindertagesstätten am 24. Mai

21.05.2019 - Bürgermeister und Wirtschaftsförderung auf der ''polis Convention''

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Engpässe auf der A3 zwischen Ratingen und Mettmann

Pressemeldung vom 13.09.2018

Der Landesbetrieb Straßen.NRW teilt mit, dass am kommenden Wochenende auf der A3 zwischen Ratingen und Mettmann mit Behinderungen gerechnet werden muss. Am Samstag, 15. September, wird der Verkehr zwischen dem Autobahndreieck Ratingen-Ost und der Anschlussstelle Mettmann in Fahrtrichtung Köln von 7 Uhr bis zirka 12 Uhr auf einen Fahrstreifen reduziert, um Markierungsarbeiten durchzuführen.

Zudem ist das gesamte Wochenende von Freitagabend, 14. September, ab etwa 20 Uhr bis Montag, 17. September, gegen 5 Uhr der Verkehr in beiden Fahrtrichtungen auf zwei von drei Fahrstreifen reduziert. Die Regionalniederlassung Niederrhein von Straßen.NRW ertüchtigt den Standstreifen, so dass der Seitenstreifen anschließend für den Verkehr genutzt werden kann.

Diese Arbeiten finden bewusst am verkehrsärmeren Wochenende statt. Mit Verkehrsbehinderungen muss trotzdem gerechnet werden.

Ein Straßenwärter bei Absicherungsmaßnahmen. (Foto: Straßen.NRW)

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum