Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

16.10.2018: Holzbrücke am Neanderthaler bis Mitte November gesperrt

16.10.2018: Jugendamt sucht Pflegefamilien

15.10.2018: Teile des Friedhofs Lindenheide vorübergehend ohne Wasser

15.10.2018: Mit Blaulicht in den Ruhestand

15.10.2018: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek am 20. Oktober

15.10.2018: Neuer Boule-Platz im Stadtwald wurde eröffnet

12.10.2018: Stadtwaldkids laden zum Kartoffelfest ein

12.10.2018: Viele Kontakte auf der Expo Real geknüpft

11.10.2018: Kanalbaumaßnahme an der Straße Auf dem Hüls

11.10.2018: Rat wählt Marko Sucic zum Fachbereichsleiter für Bildung, Jugend und Soziales

11.10.2018: Verkaufsoffener Sonntag zum Blotschenmarkt

11.10.2018: Einbahnstraße Am Königshof: Freie Fahrt für Radfahrer

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Verein ''Du-Ich-Wir'' stellt sich im Mehrgenerationenhaus vor

Pressemeldung vom 21.09.2018

Der Verein "Du-Ich-Wir", der sich durch die Organisation kostenlosen Deutschförderunterrichts für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund in Erkrath einen Namen gemacht hat, möchte auch in Mettmann bekannter werden – und vor allem aktiver.

Seit einem knappen Jahr ist der Verein "Du-Ich-Wir" auch in Mettmann vertreten. Julia Grundmann, die Leiterin des Teams in Mettmann, hat sich mit großer Motivation und viel Einsatz darum gekümmert, dass der junge Verein auch in Mettmann Kindern und Jugendlichen beim Erlernen und Vertiefen der deutschen Sprache hilft.

Eine Besonderheit der Nachhilfe durch "Du-Ich-Wir" ist die intensive Betreuung in kleinen Gruppen: meist findet sie im 1:1- oder 1:2-Kontakt statt, also betreut ein/e Nachhilfelehrer/in maximal zwei Schüler/innen. In Mettmann treffen sich inzwischen vier Gruppen regelmäßig zum gemeinsamen Lernen.

Doch der Bedarf ist groß und so ist Julia Grundmann stetig auf der Suche nach Mitstreitern. Sie wünscht sich motivierte Ehrenamtliche, die ihr dabei helfen, die Vereinsarbeit in Mettmann weiter voranzutreiben.

„Das Schöne an Du-Ich-Wir ist, dass man sich auf ganz unterschiedliche Weise einbringen kann. Hier ist für jeden was dabei“, sagt Julia Grundmann. Neben der Aufgabe der Mentorin bzw. des Mentors, die/der den Förderunterricht gibt, kann man sich auch als Betreuer/in einbringen. Dabei übernimmt man organisatorische Aufgaben. Besonders attraktiv ist, dass schon eine Stunde pro Woche ausreicht, um benachteiligten Menschen zu helfen und einen Unterschied zu machen.

Für alle, die gerne mehr über die Arbeit von "Du-Ich-Wir" erfahren möchten, gibt es dazu am Montag, 24. September, die Möglichkeit. Dann lädt der Verein zu einem Informationsabend ins Mehrgenerationenhaus, Am Königshof 17-19 ein. Um 19 Uhr werden Julia Grundmann und Dominik Adolphy, der Vorstandsvorsitzende von "Du-Ich-Wir", den Verein und die Aufgabenfelder vorstellen. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Vereins unter www.du-ich-wir.org.

Symbolfoto: Henry Klingberg / pixelio.de

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum