Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

20.02.2019 - Büro der Neandertalhalle zurzeit nicht besetzt

19.02.2019 - Trinkwassernetz: Neues Verfahren wird in Metzkausen getestet

19.02.2019 - Open-Air-Kino auf dem Markt findet am 2. August statt

18.02.2019 - Erfolgreicher Familien-Infotag in der Neandertalhalle

18.02.2019 - 150 Jahre Feuerwehr Mettmann: Gottesdienst zum Start des Jubiläumsjahres

18.02.2019 - Ehrenamtliche Richterinnen und Richter für Verwaltungsgericht gesucht

18.02.2019 - Sprechstunden des Seniorenrates im Rathaus

18.02.2019 - Zentrale Baubetriebshof weiterhin nicht besetzt

18.02.2019 - GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek

15.02.2019 - Benefizkonzert des Bundeswehr-Ausbildungsmusikkorps

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Freundschaftsverein Mettmann-Gorazde lud zum Jubiläum

Pressemeldung vom 24.09.2018

Am vergangenen Wochenende feierte der Freundschaftsverein Mettmann-Gorazde sein 30-jähriges Bestehen mit einem Empfang für Mitglieder und Freunde im Mehrgenerationenhaus.

Im Jahr 1988 gründete sich der Freundschaftsverein mit dem Anliegen, die Kontakte zwischen Mettmann und der bosnischen Stadt Gorazde zu intensivieren. "Erste Ideen entstanden damals im jugoslawischen Kulturverein, der in Mettmann existierte", erinnert sich Vorstandsmitglied Ekrem Usanovic. "Daraus wuchs dann mit Unterstützung der damaligen Bürgermeisterin Ingrid Siebeke der Freundschaftsverein".

Besondere Bedeutung kam dem Verein vor allem in den Kriegsjahren zu, als die bosnische Stadt an der Drina jahrelang schwer umkämpft war und dringend humanitäre Hilfe benötigte. Aber auch nach Kriegsende riss das freundschaftliche Band zwischen Mettmann und Gorazde nicht ab. "Vor allem durch Georg Fischer wurden viele Projekte ermöglicht, die wir in Gorazde umsetzen konnten", betont Ulrich Hogenschurz, Geschäftsführer und Motor des Freundschaftsvereins.

Aber auch Mettmanner Familien brachten sich durch Spenden und Patenschaften ein. "Bis heute existieren etwa 20 Patenschaften für Kinder und Jugendliche aus Gorazde, denen damit eine schulische Ausbildung ermöglicht wird", erklärt Hogenschurz, der zur Feierstunde im Mehrgenerationenhaus auch Bürgermeister Thomas Dinkelmann und Dr. Silvia Nolte, Stadtsprecherin und Leiterin des Bürgermeisterbüros, begrüßen konnte.

"Projekte wie die Patenschaft zum Kindergarten Sunce oder ein regelmäßiger Fachkräfteaustausch zeigen deutlich, dass die Freundschaft zwischen Mettmann und Gorazde sehr lebendig ist", sagte Bürgermeister Thomas Dinkelmann. "Hinzu kommen viele Austauschprojekte auf unterschiedlichsten Ebenen, auch zusammen mit unserer französischen Partnerstadt Laval".

Im April 2017 durfte der Bürgermeister seinen bosnischen Amtskollegen Muhamed Ramovic im Mettmanner Rathaus begrüßen, im August dieses Jahres erfolgte der Gegenbesuch einer Mettmanner Delegation. "Wir sind überaus gastfreundlich empfangen worden und haben einen sehr guten Eindruck von der Stadt, den Menschen und der wirtschaftlichen Entwicklung gewinnen können", berichtete Dinkelmann, der sich dafür einsetzen möchte, dass die freundschaftlichen Kontakte mit Gorazde in eine offizielle Städtepartnerschaft münden.

(v.l.) Ulrich Hogenschurz, Dr. Silvia Nolte, Bürgermeister Thomas Dinkelmann und Ekrem Usanovic bei der Feierstunde zum 30-jährigen Bestehen des Freundschaftsvereins Mettmann-Gorazde. (Foto: Kreisstadt Mettmann)

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum