Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

20.02.2019 - Büro der Neandertalhalle zurzeit nicht besetzt

19.02.2019 - Trinkwassernetz: Neues Verfahren wird in Metzkausen getestet

19.02.2019 - Open-Air-Kino auf dem Markt findet am 2. August statt

18.02.2019 - Erfolgreicher Familien-Infotag in der Neandertalhalle

18.02.2019 - 150 Jahre Feuerwehr Mettmann: Gottesdienst zum Start des Jubiläumsjahres

18.02.2019 - Ehrenamtliche Richterinnen und Richter für Verwaltungsgericht gesucht

18.02.2019 - Sprechstunden des Seniorenrates im Rathaus

18.02.2019 - Zentrale Baubetriebshof weiterhin nicht besetzt

18.02.2019 - GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek

15.02.2019 - Benefizkonzert des Bundeswehr-Ausbildungsmusikkorps

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Küchenbrand in der Eichendorffstraße

Pressemeldung vom 05.10.2018

In der Küche einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Eichendorffstraße hat es am frühen Freitagmittag, 5. Oktober, gebrannt. Bei dem Feuer wurde niemand verletzt.

Mehrere Anrufer hatten der Feuerwehr gemeldet, dass Rauch aus einer Wohnung im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses dringt. Sie berichteten weiter, dass sie das Piepen von Rauchmeldern hören.

Die Feuerwehr rückte sofort mit einem Löschzug, einem Rettungswagen sowie dem Notarzt zur Eichendorffstraße aus.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle sahen die Feuerwehrleute, wie dichter Rauch aus einem Fenster auf der Rückseite des Gebäudes drang. Ob sich noch Personen in der Wohnung befanden, war zu diesem Zeitpunkt nicht klar. Über das Treppenhaus und über der Drehleiter an der Gebäuderückseite gelangten die Einsatzkräfte in die Wohnung.

Die Bewohner und Nachbarn des Hauses waren durch den Brandgeruch und die Rauchmelder rechtzeitig aufmerksam geworden und hatten das Gebäude schnell verlassen.

Die Feuerwehr hatte das Feuer in der Küche nach einer Stunde gelöscht. Mit Hochleistungslüftern wurden dann Wohnung und Gebäude vom Rauch befreit.

Die Brandursache ist unbekannt und wird durch die Kriminalpolizei ermittelt. Angaben zur Höhe des Schadens gibt es noch nicht. Gegen 12.30 Uhr war der Einsatz beendet. Während der Löscharbeiten kam es auf der Eichendorffstraße zu kleineren Verkehrsbehinderungen.

Über die Drehleiter gelangte ein Feuerwehrtrupp in die Wohnung an der Eichendorffstraße. (Foto: Feuerwehr Mettmann)




 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum