Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

25.03.2019 - Parkplatz an der Johannes-Flintrop-Straße wurde freigegeben

25.03.2019 - Bürgermeister-Sprechstunde

25.03.2019 - Lokalmatador will den 17. Mettmanner Duathlon gewinnen

25.03.2019 - GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek

22.03.2019 - Mettmann bekommt keine Neandertaler-Ampelmännchen

22.03.2019 - Veranstaltungen über gesunde Ernährung

21.03.2019 - Weg frei für die Städtepartnerschaft mit Gorazde

21.03.2019 - Gitarrenschüler der Musikschule spielen in der Kulturvilla

21.03.2019 - Sprechstunde des Seniorenrates im evangelischen Gemeindehaus

20.03.2019 - Stauden und Wildblumen als Straßengrün

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Regiobahn: Arbeiten an der neuen Stellwerkstechnik

Pressemeldung vom 23.10.2018

Im Rahmen der Streckenverlängerung der Regiobahn von Mettmann bis Wuppertal wird die gesamte Stellwerkstechnik auch auf den bestehenden Strecken Mettmann – Düsseldorf-Gerresheim (Ostast) und Neuss - Kaarster See erneuert. Seit Ende Juli 2018 finden zwischen Mettmann und Düsseldorf-Gerresheim vorbereitende Arbeiten statt. Für die Baustelleneinrichtung ist ein kleiner Teil am Ende
des P+R-Platzes Neanderthal gesperrt worden.

Die neue Stellwerkstechnik wird parallel zur alten errichtet und in Teilen erweitert, um dann im Juni 2019 auf dem Ostast die neue Stellwerkstechnik möglichst reibungslos in Betrieb nehmen zu können.

Derzeit werden an den bestehenden Signalen auf der Strecke zwischen Mettmann und Düsseldorf-Gerresheim neue Signalfundamente gebaut sowie neue Signalkabel gezogen. Diese Arbeiten können aufgrund des Betriebs der S 28 nur nachts durchgeführt werden, wobei es in Einzelfällen zu Lärmbelästigungen kommen kann. Hierfür hat die Regiobahn eine Nachtarbeitsgenehmigung des Kreises Mettmann erhalten. In Teilbereichen behindert allerdings Fels, der für die Fundamente der Signale gestemmt werden muss, die Arbeiten. Die Regiobahn bittet die betroffenen Anwohner für die Lärmbelästigungen um Verständnis.

Archivfoto: Kreisstadt Mettmann

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum