Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

13.09.2019 - Veranstaltungsreihe „Gesunde Ernährung 2019“ wird fortgesetzt

13.09.2019 - Polnische Schülerinnen und Schüler zu Gast im Rathaus

12.09.2019 - Sperrung der Johannes-Flintrop-Straße wird versuchsweise aufgehoben

12.09.2019 - Stadtführung am 14. September ist ausgebucht

11.09.2019 - Ab Oktober heißt es wieder: ,,Mettmann räumt auf!''

10.09.2019 - Großes Fest zum Weltkindertag am 21. September

10.09.2019 - Feuerwehr lädt am 14. September zum Tag der offenen Tür ein

09.09.2019 - Hallenbad öffnet am 23. September

09.09.2019 - Begegnung und Austausch beim ''One World Day 2019''

09.09.2019 - Histo-Neandertal startete zum dritten Mal auf dem historischen Markt

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Sanierung von Düsselring und Hubertusstraße zurückgestellt

Pressemeldung vom 22.11.2018

Am Mittwoch hat der Ausschuss für Planung, Verkehr und Umwelt mit deutlicher Mehrheit beschlossen, die Sanierung von Düsselring und Hubertusstraße zurückzustellen.

Grund hierfür ist die geplante Novellierung des Kommunalabgabengesetzes (KAG) in Nordrhein-Westfalen. Zwar wurden die umstrittenen Anliegerbeiträge nicht abgeschafft, jedoch kündigte Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, eine umfassende Reform des Gesetzes an.

Daraufhin hatte die Mettmanner FDP-Fraktion für die Ausschusssitzung am Mittwoch kurzfristig beantragt, die für das Jahr 2019 eingeplanten Mittel für die Sanierung von Düsselring und Hubertusstraße von zwei Millionen Euro auf 500.000 Euro zu reduzieren und so lange zurück zu stellen, bis die KAG-Reform durch die Landesregierung abgeschlossen ist.

Hiervon ausgenommen sind ausdrücklich dringend notwendige Ausbesserungsarbeiten, um die Verkehrssicherheit auf Düsselring und Hubertusstraße zu gewährleisten.

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum