Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

17.12.2018 - Verbindungsweg Große Furth/Am Freistein ist saniert

17.12.2018 - Fehler bei Berechnung der Gewerbesteuerumlage Fonds Deutsche Einheit

17.12.2018 - Abfall- und Umweltkalender 2019 wird derzeit verteilt

17.12.2018 - GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek

14.12.2018 - Frauenfilmtag im Weltspiegel-Kino am 9. Januar

14.12.2018 - Feuerwehr: Gebäudebrand eines Einfamilienhauses in Metzkausen

13.12.2018 - Neuer Standort der Feuerwehrwache an der Peckhauser Straße

13.12.2018 - Bürgermeister beanstandet Beschluss der Politik

13.12.2018 - Spendenaktion für die Mettmanner Tafel

12.12.2018 - Schülervertreter im Gespräch mit Bürgermeister Dinkelmann

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Politik fordert Elternbefragung zur Gesamtschule

Pressemeldung vom 29.11.2018

Im Haupt- und Finanzausschuss hat sich die Politik in dieser Woche mehrheitlich dafür ausgesprochen, dass im kommenden Jahr eine verbindliche Elternbefragung zur Einrichtung einer Gesamtschule in Mettmann durchgeführt wird. Die Befragung soll rechtzeitig stattfinden, so dass die Ergebnisse nach aktuellen Planungen zu Beginn des Schuljahres 2020/2021 berücksichtigt werden können.

Die Verwaltung soll einen entsprechenden Fragebogen sowie einen Zeitplan erarbeiten. Außerdem stimmte eine Mehrheit im Haupt- und Finanzausschuss dafür, dass der Ratsbeschluss vom 19. Dezember 2017, an der Realschule einen Hauptschulzweig ab Klasse 7 einzurichten, aufgehoben wird.

Damit folgte die Mehrheit der Ausschussmitglieder einem gemeinsamen Antrag von CDU, SPD, Grünen und Piraten/Linke. Die Beschlüsse müssen noch vom Rat bestätigt werden.

Die Stadtverwaltung wird nun über die mögliche Einrichtung einer Gesamtschule mit der Bezirksregierung sprechen und die Politik darüber informieren.

Darüber hinaus wird ein Fachbüro damit beauftragt, für eine 4-zügige Gesamtschule am Standort Realschule / Hauptschule eine Feinplanung für ein Raumkonzept zu erstellen, ein anderes Fachbüro soll die schulrechtlich erforderlichen Rahmenbedingungen erstellen, die für eine genehmigungsfähige Vorlage für die Bezirksregierung notwendig sind.


Am Standort Realschule / Hauptschule könnte eine 4-zügige Gesamtschule entstehen. (Archivfoto: Kreisstadt Mettmann)

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum