Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

17.07.2019 - Der Vorverkauf für das Open-Air-Kino am 2. August hat begonnen

17.07.2019 - NRW startet Umfrage zum Ehrenamt im Katastrophenschutz

16.07.2019 - Skate-Contest im Mettmanner Stadtwald am 20. Juli

16.07.2019 - Vorstand des neuen Mettmanner Seniorenrates wurde gewählt

16.07.2019 - Der Bauspielplatz ist eröffnet

15.07.2019 - GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek

12.07.2019 - Hauptuntersuchung der Seibelquerspange steht an

12.07.2019 - Lavals Altbürgermeister André Pinçon ist gestorben

12.07.2019 - Landesregierung und NRW-Stiftung loben Engagementpreis 2020 aus

11.07.2019 - Bauspielplatz öffnet am 15. Juli seine Tore

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Feuerwehr: Gebäudebrand eines Einfamilienhauses in Metzkausen

Pressemeldung vom 14.12.2018

Am Donnerstagnachmittag meldete ein Anrufer der Feuerwehr-Leitstelle eine Rauchentwicklung aus einem Einfamilienhaus auf der Fontanestraße in Metzkausen.

Die Kreisleitstelle entsendete unverzüglich alle Löschzüge, einen Rettungswagen sowie einen Notarzt der Feuerwehr Mettmann zur Alarmadresse. Noch auf der Anfahrt wurde dem Einsatzleiter mitgeteilt, dass es eine starke Rauchentwicklung gebe und sich keine Bewohner mehr im Haus befinden.

An der Einsatzstelle angekommen, drang dichter Rauch aus dem Eingangsbereich und dem Kamin des Einfamilienhauses. Ein zufällig vorbeigekommener Bekannter bemerkte die Verrauchung und informierte die Feuerwehr. Direkt nach dem Eintreffen der Feuerwehr drangen zwei Löschtrupps, jeweils mit einem Rohr zur Brandbekämpfung in das Objekt vor.

Zeitgleich wurde das komplette Haus nochmals auf Personen durchsucht. Schnell konnte durch die vorgehenden Löschtrupps Entwarnung gegeben werden. Das Feuer, welches zum größten Teil schon eigenständig erloschen war, konnte schnell gefunden und abgelöscht werden. Abschließend wurde das Haus sowie die Flachdachkonstruktion mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert. Nach einer halben Stunde war das Feuer gelöscht und es konnten umfangreiche Belüftungs-maßnahmen durchgeführt werden.

Die Brandursache ist unbekannt und die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Höhe der Schadensumme können keine Angaben gemacht werden. Die Feuerwehr Mettmann war mit neun Fahrzeugen und insgesamt 30 Einsatzkräften vor Ort.

Mehr Infos Weitere Informationen zu Einsätzen der Feuerwehr Mettmann

Fotos: Feuerwehr Mettmann

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum