Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

22.03.2019 - Mettmann bekommt keine Neandertaler-Ampelmännchen

22.03.2019 - Veranstaltungen über gesunde Ernährung

21.03.2019 - Politik spricht sich für die Städtepartnerschaft mit Gorazde aus

21.03.2019 - Gitarrenschüler der Musikschule spielen in der Kulturvilla

21.03.2019 - Sprechstunde des Seniorenrates im evangelischen Gemeindehaus

20.03.2019 - Stauden und Wildblumen als Straßengrün

20.03.2019 - Am 18. Mai findet die 11. Maigala in der Neandertalhalle statt

20.03.2019 - Experte berichtet über rechtsextreme Gruppierungen

19.03.2019 - Jungentag im Jugendhaus

19.03.2019 - Auf dem Recyclinghof gibt es wieder Kompost

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Feuerwehr: Gebäudebrand eines Einfamilienhauses in Metzkausen

Pressemeldung vom 14.12.2018

Am Donnerstagnachmittag meldete ein Anrufer der Feuerwehr-Leitstelle eine Rauchentwicklung aus einem Einfamilienhaus auf der Fontanestraße in Metzkausen.

Die Kreisleitstelle entsendete unverzüglich alle Löschzüge, einen Rettungswagen sowie einen Notarzt der Feuerwehr Mettmann zur Alarmadresse. Noch auf der Anfahrt wurde dem Einsatzleiter mitgeteilt, dass es eine starke Rauchentwicklung gebe und sich keine Bewohner mehr im Haus befinden.

An der Einsatzstelle angekommen, drang dichter Rauch aus dem Eingangsbereich und dem Kamin des Einfamilienhauses. Ein zufällig vorbeigekommener Bekannter bemerkte die Verrauchung und informierte die Feuerwehr. Direkt nach dem Eintreffen der Feuerwehr drangen zwei Löschtrupps, jeweils mit einem Rohr zur Brandbekämpfung in das Objekt vor.

Zeitgleich wurde das komplette Haus nochmals auf Personen durchsucht. Schnell konnte durch die vorgehenden Löschtrupps Entwarnung gegeben werden. Das Feuer, welches zum größten Teil schon eigenständig erloschen war, konnte schnell gefunden und abgelöscht werden. Abschließend wurde das Haus sowie die Flachdachkonstruktion mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert. Nach einer halben Stunde war das Feuer gelöscht und es konnten umfangreiche Belüftungs-maßnahmen durchgeführt werden.

Die Brandursache ist unbekannt und die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Höhe der Schadensumme können keine Angaben gemacht werden. Die Feuerwehr Mettmann war mit neun Fahrzeugen und insgesamt 30 Einsatzkräften vor Ort.

Mehr Infos Weitere Informationen zu Einsätzen der Feuerwehr Mettmann

Fotos: Feuerwehr Mettmann

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum