Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

17.07.2019 - Der Vorverkauf für das Open-Air-Kino am 2. August hat begonnen

17.07.2019 - NRW startet Umfrage zum Ehrenamt im Katastrophenschutz

16.07.2019 - Skate-Contest im Mettmanner Stadtwald am 20. Juli

16.07.2019 - Vorstand des neuen Mettmanner Seniorenrates wurde gewählt

16.07.2019 - Der Bauspielplatz ist eröffnet

15.07.2019 - GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek

12.07.2019 - Hauptuntersuchung der Seibelquerspange steht an

12.07.2019 - Lavals Altbürgermeister André Pinçon ist gestorben

12.07.2019 - Landesregierung und NRW-Stiftung loben Engagementpreis 2020 aus

11.07.2019 - Bauspielplatz öffnet am 15. Juli seine Tore

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Der kleine Maulwurf kommt in die Neandertalhalle

Pressemeldung vom 14.01.2019

Am Freitag, 8. Februar, führen die Schauspielerinnen Barbara Wegener und Monika Sobetzko vom Theater am Schlachthof (Neuss) um 15 Uhr in der Neandertalhalle das Stück „Die Geschichte vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ auf.

Das Theaterstück ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet und basiert auf der Vorlage der beliebten Geschichte von Ines Müller-Braunschweig, nach W. Holzart und W. Erlbruch, und wurde von Katja Lillih Leinweber liebevoll inszeniert.

Als der kleine Maulwurf seinen Kopf aus der Erde steckt, um zu sehen, ob die Sonne schon aufgegangen ist, passierte es… Ein brauner Haufen landet direkt auf seinem Kopf. „So eine Gemeinheit!“, ruft der kleine Maulwurf. Aber kurzsichtig, wie er ist, kann er niemanden entdecken. Und so beginnt eine turbulente Suche nach dem Schuldigen. Der Reihe nach besucht er die anderen Tiere in seiner Umgebung, um dem Täter auf die Schliche zu kommen. Doch weder der weiße Klecks der Taube, noch die dicken Pferdeäpfel oder die Hasen- und Ziegenköttel passen so recht zu dem Haufen auf seinem Kopf…

Eintrittskarten zum Preis von 5 Euro gibt es in der Stadtbibliothek in der Neandertalhalle, im Bürgerbüro im Rathaus, in der Ticket-Zentrale auf dem Marktplatz sowie in der Schaufenster-Geschäftsstelle in der Mühlenstraße.

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum