Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

22.03.2019 - Mettmann bekommt keine Neandertaler-Ampelmännchen

22.03.2019 - Veranstaltungen über gesunde Ernährung

21.03.2019 - Politik spricht sich für die Städtepartnerschaft mit Gorazde aus

21.03.2019 - Gitarrenschüler der Musikschule spielen in der Kulturvilla

21.03.2019 - Sprechstunde des Seniorenrates im evangelischen Gemeindehaus

20.03.2019 - Stauden und Wildblumen als Straßengrün

20.03.2019 - Am 18. Mai findet die 11. Maigala in der Neandertalhalle statt

20.03.2019 - Experte berichtet über rechtsextreme Gruppierungen

19.03.2019 - Jungentag im Jugendhaus

19.03.2019 - Auf dem Recyclinghof gibt es wieder Kompost

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Johanna und Leon waren 2018 die beliebtesten Vornamen

Pressemeldung vom 02.01.2019

Johanna und Leon waren im vergangenen Jahr die beliebtesten Vornamen in Mettmann. Diese Namen wurden am häufigsten von Eltern für ihren Nachwuchs ausgewählt.

Auf dem zweiten Platz landeten die Namen Emilia, Mia und Mila sowie Linus und Tom bei den Jungen. Danach folgten die Vornamen Amelie und Leonie sowie Elias und Philipp. Dies geht aus der Jahresstatistik 2018 des Mettmanner Standesamtes hervor. Zum Vergleich: Bundesweit waren im vergangenen Jahr Emma und Ben die beliebtesten Vornamen, gefolgt von Mia und Paul sowie Hanna/Hannah und Leon.

Die Jahresstatistik gibt darüber hinaus weiter Auskunft, dass im vergangenen Jahr 485 Geburten von den Standesbeamten im Mettmanner Rathaus beurkundet wurden. Damit lag die Zahl deutlich über der des Vorjahres: in 2017 waren es 417 Geburten.

Allerdings ist auch die Zahl der Sterbefälle in 2018 im Vergleich zum Vorjahr angestiegen. 2017 meldet das Standesamt 529 Sterbefälle, im vergangenen Jahr waren es 540.

Einen Anstieg vermeldet das Standesamt zudem bei den Eheschließungen. Während 2018 im Standesamt 163 Ehen geschlossen wurden, gaben sich im Jahr davor nur 141 Paare das Ja-Wort.

Symbolfoto: JMG / pixelio.de

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum