Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

22.08.2019 - Kanalarbeiten werden auf der Berliner Straße fortgeführt

22.08.2019 - Müllabfuhrzeiten werden witterungsbedingt vorverlegt

22.08.2019 - Gesperrter Wanderweg kann heute wieder freigegeben werden

22.08.2019 - Runder Tisch für Flüchtlingsunterstützung am 29. August

21.08.2019 - Unzählige Freizeittipps in der "Onleihe" der Stadtbibliothek

20.08.2019 - Wanderweg aus Sicherheitsgründen gesperrt

20.08.2019 - Wirtschaftsförderungs- und Grundstücksausschuss wird verlegt

20.08.2019 - Bürgerservice schließt im September für vier Tage

20.08.2019 - Ausstellung zum Grundgesetz in der Stadtbibliothek

19.08.2019 - Für die Alte Posthalterei ist ein Käufer gefunden

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Karnevalszug zieht am 2. März durch die Stadt

Pressemeldung vom 22.01.2019

Nachdem der Verein „Fest-Komitee-Karneval“ (FFK) aus dem Rathaus die Freigabe für den Karnevalszug bekommen hat, steht dem jecken Treiben auf den Straßen der Kreisstadt am Samstag, 2. März, nichts mehr im Weg. „Wir freuen uns über die enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Verwaltung und den Sicherheitsbehörden, die den Weg für den diesjährigen Karnevalszug freigegeben haben“, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.

Motto: "Wer braucht Kölle oder Mainz, Mettmann ist die Nummer Eins"

Nun wollen die FKK-Mitglieder erneut unter Beweis stellen, dass Mettmann Karneval kann. Das diesjährige Motto des Zuges lautet deshalb auch ganz selbstbewusst: „Wer braucht Kölle oder Mainz, Mettmann ist die Nummer Eins“.

Musikalisch wird es zwei närrische Hotspots geben: Neben dem Jubiläumsplatz wird auch auf dem Platz vor der Königshof-Galerie mit jecker Musik gefeiert und geschunkelt. Für Essen und Trinken wird gesorgt.

Der Hoppeditz kommt im "Hoppemobil"

Der Zug startet um 14.11 Uhr. Erstmals in diesem Jahr wird der Hoppeditz auf seinem „Hoppemobil“ ab 13.11 Uhr die Strecke abfahren und die Narren an der Wegstrecke auf den Zug einstimmen. Anschließend wird er den Zug auf dem Jubiläumsplatz moderieren. Laut FKK-Vorstand können sich die Jecken auf einige Höhepunkte freuen. So wird es außergewöhnliche Zugteilnehmer geben, die das Karnevalsmotto unterstreichen werden.

Anmeldungen sind bis 16. Februar möglich

Seit zwei Wochen können Anmeldungen für Fahr- und Fußgruppen auf der Homepage www.karnevalszug-mettmann.de heruntergeladen werden. Anmeldungen sind per Fax, 02104 / 1393918, oder per E-Mail an info@karnevalszug-mettmann.de möglich. Auch der Postweg steht zur Verfügung: FKK Mettmann, Rotkäppchenweg 3, 40822 Mettmann.

Die Anmeldungen zum Zug müssen bis spätestens 16. Februar dem Verein FKK vorliegen. Wie immer ist die Teilnahme kostenfrei. Wer mit Gespannen und Fahrzeugen am Zug teilnehmen möchte, muss eine Kopie der Fahrerlaubnis sowie des Personalausweises des Fahrers bei der Anmeldung mitschicken.

Auch in diesem Jahr bietet der Verein Versicherungen für die Zugteilnehmer und Fahrzeuge an („Helaubescheinigung“) an. Wer Musik abspielt, muss Gema-Gebühren zahlen.

Sicherheitskonferenz ist für alle Teilnehmer Pflicht

Die Sicherheitskonferenz mit einer Unterweisung für die Zugteilnehmer wird am Dienstag, 26. Februar, um 19.11 Uhr im Frankenheim auf dem Jubiläumsplatz durchgeführt. Der Verein weist darauf hin, dass die Anwesenheit eines Vertreters der jeweiligen Gruppen Pflicht ist.


"Afterzug-Party" steigt wieder im K"

Die "Afterzug-Party" steigt ab 16.11 Uhr wieder im Club „Golden K“ an der Adlerstraße. Der Eintritt zur Party ist für die Mitglieder des Vereins FKK kostenfrei, Nichtmitglieder können Karten in Kürze im Vorverkauf im Club „Golden K“ und im Blumenhaus Speck für sieben Euro erwerben.


Folgender Zugweg ist für 2019 vorgesehen:

Aufstellung / Start auf dem Hammerplatz: Hammerstraße - Nordstraße – Schwarzbachstraße - Jubiläumsplatz - Johannes-Flintrop-Straße - Straße Am Königshof - Talstraße - Breite Straße - Johannes-Flintrop-Straße - Jubiläumsplatz -Schwarzbachstraße, Nordstraße und Hammerstraße zurück zum Hammerplatz.

Dies ist der Zugweg. Karte: Leaflet | © Komoot | Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum