Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

22.02.2019 - Update zum Wasserrohrbruch: Peckhauser Straße bleibt drei Wochen gesperrt

22.02.2019 - Jetzt für die MGH-Karnevalsfußgruppe anmelden

22.02.2019 - Jugendhilfeausschuss beschließt Bedarfsplanung für Kindertagesbetreuung

22.02.2019 - Update: Arbeiten von Feuerwehr und THW am Löschteich gehen voran

22.02.2019 - Wasserrohrbruch auf der Peckhauser Straße

21.02.2019 - Großeinsatz von Feuerwehr und THW im Mettmanner Außenbezirk

21.02.2019 - Karneval ticken die Uhren bei der Rheinbahn anders

21.02.2019 - Parkhaus der Königshof-Galerie am Karnevalssamstag gesperrt

20.02.2019 - Brücke Talstraße wird für vier Monate gesperrt

20.02.2019 - Dienstzeiten der Stadtverwaltung an den närrischen Tagen

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Integrationsrat tagt öffentlich am 31. Januar

Pressemeldung vom 23.01.2019

Am Donnerstag, 31. Januar, findet die erste Sitzung des Integrationsrates in diesem Jahr statt. Die öffentliche Sitzung wird um 17 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses (1. Stockwerk im Altbau), eröffnet.

Die Verwaltung wird zur aktuellen Situation der Flüchtlinge in der Stadt berichten. Ende Dezember 2018 lebten in Mettmann 459 Flüchtlinge. Davon waren 382 Menschen in den städtischen Wohnheimen und 77 in privaten Wohnungen untergebracht.

Von den 459 Personen könnten 224 in eine eigene private Wohnung ziehen. Sie leben aber nach wie vor in den Sammelunterkünften, weil es in Mettmann kaum Wohnraum gibt, der innerhalb der Mietkosten liegt, die vom Jobcenter festgeschrieben sind und auch bezahlt werden.

Die Zuweisungsquote nach der Wohnsitzregelungsverordnung ist für Mettmann noch nicht vollständig erfüllt, so dass die Stadt für das Jahr 2018 noch eine Aufnahmeverpflichtung von 19 Personen hat. Die Erfüllungsquote lag Ende 2018 bei 94,9 Prozent.

Eine Erfüllungsquote fürs laufende Jahr ist der Stadt zurzeit nicht bekannt. Die Verwaltung geht davon aus, dass in diesem Jahr der vorhandene Wohnraum, der für neue Flüchtlinge, die Mettmann zugewiesen werden, ausreichen wird.

Im Integrationsausschuss werden außerdem die Ergebnisse des Projekts „MitEinander! - Integration von Flüchtlingen“, das im vergangenen erstmals durchgeführt wurde, vorgestellt.

Der Integrationsrat tagt öffentlich im Rathaus. (Archivfoto: Kreisstadt Mettmann)

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum