Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

25.06.2019 - Stadtorchester verabschiedet Gastmusiker aus Sierra Leone

25.06.2019 - Naturfreibad von 10 bis 19 Uhr geöffnet / Hallenbad geschlossen

25.06.2019 - Freie Plätze in der Kindertagespflege

25.06.2019 - Junge Künstler verschönern triste Wand am Brücker Berg

24.06.2019 - Randalierer auf der Basketball-Anlage am HHG

24.06.2019 - Spannendes Finale bei der 1. Boule-Stadtmeisterschaft

21.06.2019 - Kirmes: Sieben Buslinien fahren Umleitungen

21.06.2019 - Ausnahmeregelung für Lieferverkehr

21.06.2019 - Bürgermeister setzt sich für nachhaltigen Ausbau der L239 ein

21.06.2019 - Treffen der Generationen: Klementina Schönewolf feierte ihren 100. Geburtstag

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek

Pressemeldung vom 28.01.2019

Jeden Samstag findet für Kinder von drei bis sechs Jahren von 11 bis 11.30 Uhr eine Vorlesestunde in der Stadtbibliothek statt. Am 2. Februar liest Vorlesepatin Maria Lixenfeld die Geschichte „Der Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ von Werner Holzwarth vor.

Zum Inhalt der Geschichte:
Als der kleine Maulwurf eines Tages seinen Kopf aus der Erde streckte, um zu sehen, ob die Sonne schon aufgegangen war, passierte es: „Es war rund und braun, sah ein bisschen aus wie eine Wurst - und das Schlimmste: es landete direkt auf seinem Kopf...“. Ein Bilderbuch zu einem Thema, über das Erwachsene nicht gerne sprechen, das Kinder aber sehr interessiert.

Nach der Vorlesestunde wird gemeinsam gemalt oder gebastelt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Freitag gibt es die Geschichte als Theaterstück

Am Freitag, 8. Februar, zeigen die Schauspielerinnen Barbara Wegener und Monika Sobetzko vom Theater am Schlachthof (Neuss) um 15 Uhr in der Neandertalhalle die Geschichte als Theaterstück. Eintrittskarten zum Preis von 5 Euro gibt es auch in der Stadtbibliothek.

Covergrafik: © Peter Hammer Verlag

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum