Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

24.05.2019 - Verwaltungsausschuss wird abgesagt

23.05.2019 - Tempo-30-Abschnitt auf der Berliner Straße gefordert

23.05.2019 - Präsentation des Abschlussberichtes zum Verkehrsentwicklungsplan liegt vor

23.05.2019 - Sanierungsarbeiten auf der Talstraße beginnen nächste Woche

23.05.2019 - Veröffentlichung der Wahlergebnisse zur Europawahl

22.05.2019 - Kreisleitstelle der Feuerwehr ist aus der Wache ausgezogen

22.05.2019 - Eidamshauser Straße bleibt bis 7. Juni gesperrt

21.05.2019 - 1. Boule-Stadtmeisterschaft wird im Stadtwald ausgetragen

21.05.2019 - Die Europäische Union in der Onleihe der Stadtbibliothek

21.05.2019 - Fußballturnier der städtischen Kindertagesstätten am 24. Mai

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Polizei legt Unfallstatistik für das Jahr 2018 vor

Pressemeldung vom 06.03.2019

Im vergangenen Jahr wurden im gesamten Kreis Mettmann 14.155 Verkehrsunfälle polizeilich gemeldet. Im Vergleich zum Jahr 2017 stieg die Anzahl von 13.938 um 217 Unfälle an. Diese Zahlen hat die Kreispolizeibehörde in ihrer Unfallstatistik für das Jahr 2018 veröffentlicht.

Es verunglückten 1792 Personen. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einer Steigerung von 106 verunglückten Personen. Sieben Menschen starben bei oder an den Folgen von Verkehrsunfällen.

Im Vergleich zum Vorjahr stieg in Mettmann die Anzahl der Verkehrsunfälle mit Personenschaden (119) um 41,7 Prozent. 24 Personen wurden schwer verletzt, 135 Personen wurden leicht verletzt. Eine Person verstarb an den Folgen eines Verkehrsunfalls.

Recht viele Unfälle ereigneten sich laut Polizei in der Innenstadt rund um Jubiläumsplatz. Die Polizei vermutet, dass dies mit den umfangreichen Umbauarbeiten zur Neugestaltung der Straßen sowie einer veränderten Verkehrsführung zusammenhängt.

Außerdem registrierte die Polizei im vergangenen Jahr 300 Verkehrsunfallfluchten. Das entspricht im Vergleich zum Vorjahr einer Steigerung um 10,7 Prozent.


Bei einem Unfall auf der Kreuzung Elberfelder Straße / Südring (B 7) wurden im Oktober des vergangenen Jahres vier Menschen verletzt.(Archivfoto: Feuerwehr Mettmann).

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum