Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

17.07.2019 - Der Vorverkauf für das Open-Air-Kino am 2. August hat begonnen

17.07.2019 - NRW startet Umfrage zum Ehrenamt im Katastrophenschutz

16.07.2019 - Skate-Contest im Mettmanner Stadtwald am 20. Juli

16.07.2019 - Vorstand des neuen Mettmanner Seniorenrates wurde gewählt

16.07.2019 - Der Bauspielplatz ist eröffnet

15.07.2019 - GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek

12.07.2019 - Hauptuntersuchung der Seibelquerspange steht an

12.07.2019 - Lavals Altbürgermeister André Pinçon ist gestorben

12.07.2019 - Landesregierung und NRW-Stiftung loben Engagementpreis 2020 aus

11.07.2019 - Bauspielplatz öffnet am 15. Juli seine Tore

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Die meisten Wahllokale sind barrierefrei

Pressemeldung vom 17.04.2019

Mit Blick auf die Europawahl am 26. Mai hat Claudia Middendorf, die Landesbehinderten- und Patientenbeauftragte NRW, die Kommunen aufgefordert, bei der Auswahl der Wahllokale drauf zu achten, dass sie möglichst barrierefrei sind.

„Durch die Auswahl barrierefreier Wahllokale können die Kommunen einen wichtigen Beitrag zur politischen Teilhabe von Menschen mit Behinderungen leisten“, so die Landesbeauftragte in einem Schreiben an die kommunalen Behindertenbeauftragten.

„In Mettmann sind erfreulicherweise die meisten Wahllokale für Menschen mit Behinderungen, vor allem auch für Rollstuhlfahrer, gut zu erreichen“, sagt Mabel Stickley, die seit 2018 ehrenamtliche Behindertenbeauftrage der Kreisstadt Mettmann ist.

Von den 21 Wahllokalen, in denen am 26. Mai nicht nur die Europawahl, sondern auch die Wahl für den Mettmanner Seniorenrat durchgeführt wird, sind nur vier nicht barrierefrei. Der Weg zur Wahlkabine ist in diesen Wahllokalen für behinderte Menschen nur möglich, wenn sie dabei Hilfe bekommen. Wie im Fall des Wahllokals Kindergarten Teichstraße 21 (Wahllokal 5150) müssen zumeist kleinere Stufen im Eingangsbereich überwunden werden. Neben der Kita Teichstraße sind die Gemeinschaftsgrundschule „Am Neandertal“ (Wahllokal 5040), das Konrad-Heresbach-Gymnasium (Wahllokal 5960) und die Carl-Fuhlrott-Realschule (Wahllokal 5130) nicht barrierefrei.

Wahlberechtigte, die es ohne fremde Hilfe nicht in diese vier Wahllokale schaffen, sollten von der Briefwahl Gebrauch machen, empfehlen Mabel Stickley sowie der Wahlvorstand der Stadtverwaltung. Was dabei genau zu beachten ist, finden Wähler auf der Homepage der Stadt unter www.mettmann.de/wahlen.


Symbolfoto: Kreisstadt Mettmann

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum