Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

22.05.2019 - Kreisleitstelle der Feuerwehr ist aus der Wache ausgezogen

22.05.2019 - Eidamshauser Straße bleibt bis 7. Juni gesperrt

21.05.2019 - 1. Boule-Stadtmeisterschaft wird im Stadtwald ausgetragen

21.05.2019 - Die Europäische Union in der Onleihe der Stadtbibliothek

21.05.2019 - Fußballturnier der städtischen Kindertagesstätten am 24. Mai

21.05.2019 - Bürgermeister und Wirtschaftsförderung auf der ''polis Convention''

21.05.2019 - Öffnungszeiten der Stadtbibliothek über Christi Himmelfahrt

20.05.2019 - Eidamshauser Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

20.05.2019 - Mit dem Bürgermeister durchs Neandertal gewandert

20.05.2019 - GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Anton und Dorota Gadomski feiern ihr 60. Ehejubiläum

Pressemeldung vom 25.04.2019

Ihre Diamantene Hochzeit feierten am Mittwoch Anton und Dorota Gadomski aus Mettmann. Bürgermeister Thomas Dinkelmann sowie der stellvertretende Landrat Manfred Krick gartulierten herzlich zum 60. Ehejubiläum.

Bereits am vergangenen Wochenende wurde der Hochzeitstag gebührend mit der Familie gefeiert. Eine der beiden Töchter hatte in Düsseldorf-Garath eine Feier für das Jubelpaar organisiert, die mit einer Messe in der dortigen Kirchengemeinde begann. "Das war wirklich schön", schwärmt Anton Gadomski. "Mehr als 50 Personen waren dabei und haben gratuliert."

Am 16. April 1959 gaben sich Anton und Dorota Gadomski in Oberschlesien das Ja-Wort. Sie stammt aus Kattowitz, er aus dem beanchbarten Mißlowitz. "Wir haben uns in der Straßenbahn kennengelernt. Ich habe sie damals einfach angesprochen", erzählt Anton Gadomski. "Nur ein Jahr später haben wir dann geheiratet, zunächst standesamtlich und zwei Tage danach kirchlich."

Erst nach dem Mauerfall kam Familie Gadomski dann nach Deutschland. "Vorher war das kaum möglich, die Grenzen waren zu und mit Kindern war es uns zu gefährlich, aufgehalten oder vielleicht sogar erschossen zu werden", berichtet Anton Gadomski. Die deutschstämmige Familie hatte bereits kurz nach Kriegsende vergeblich einen Versuch unternommen, über die Grenze nach Deutschland zu gelangen.

Einfach hatte es die Familie in den Folgejahren nicht, doch mit seinem Job in der Qualitätskontrolle der größten Eisenhütte Polens in Kattowitz schaffte es Anton Gadomski, die Familie durchzubringen. Unterstützung erhielten sie immer wieder von hilfsbereiten Nachbarn und Freunden.

Bis zum Jahr 1990 bekamen Anton und Dorota Gadomski mit ihren beiden Töchtern keine Ausreisegenehmigung. Als es dann endlich soweit war, entschieden sie sich aus familiären Gründen in die Nähe von Düsseldorf umzusiedeln und kamen so nach Mettmann. "Hier fühlen wir uns richtig wohl", strahlt Dorota Gadomski. "Wir haben alles direkt vor der Haustüre, haben keine weiten Wege, das ist wunderbar."

Heute genießen beide den Ruhestand und erfreuen sich an vier Enkelkindern und einem kleinen Urenkel. "Er wird im Juli zwei Jahre alt", freuen sich Anton und Dorota Gadomski.

Bürgermeister Thomas Dinkelmann gratulierte Dorota und Anton Gadomski zur Diamantenen Hochzeit. (Foto: Kreisstadt Mettmann)

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum