Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

20.09.2019 - Bürgerrat in Gorazde spricht sich für Städtepartnerschaft aus

20.09.2019 - ,,Ich bin dann mal weg!'' kommt auf die Bühne

20.09.2019 -

20.09.2019 - Bauarbeiten in der Innenstadt liegen im Zeitplan

20.09.2019 - Flyer fürs Herbstferienprogramm liegen aus

19.09.2019 - Parkplatz der Musikschule wird ab 23. September erneuert

19.09.2019 - Freundschaftskonzert der Partnerstädte

19.09.2019 - Sanierungskonzept Talstraße soll zeitnah umgesetzt werden

19.09.2019 - Feuerwehr rückte zur Bismarckstraße aus

19.09.2019 - Neue Fitnessgeräte im Comberg-Park

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Dank an die Stadt: "Wir sind sehr herzlich aufgenommen worden"

Pressemeldung vom 27.04.2019

Bei seiner wöchentlich stattfindenden Sprechstunde erhielt Bürgermeister Thomas Dinkelmann am Donnerstag besonderen Besuch. Familie Sicim nutzte die Gelegenheit, um sich bei der Stadt für die große Hilfe zu bedanken, die sie seit ihrer Flucht aus der Türkei in Mettmann erfahren hat.

"Wir sind als politische Flüchtlinge vor 19 Monaten nach Deutschland gekommen", erzählt Aydin Sicim. "Seit 16 Monaten sind wir in Mettmann und haben seitdem sehr viel Unterstützung von unterschiedlichen Seiten bekommen". Hierbei zählt er die Stadtverwaltung aber auch die Caritas, die Diakonie, die Tafel und das Jobcenter auf.

Schnell bemerkt man, dass alle sechs Familienmitglieder in Sprachkursen Deutsch lernen und sich mittlerweile hervorragend verständigen können. "Sprache ist der Schlüssel zur Integration", betont Bürgermeister Thomas Dinkelmann, der Familie Sicim beim Schulfest der katholischen Grundschule an der Neanderstraße vor wenigen Wochen kennenlernte. Die Sprache war ebenfalls die Voraussetzung für die erfolgreiche Jobsuche.

"Für uns ist es ein großes Glück, dass wir nach Mettmann gekommen sind. Wir sind sehr herzlich aufgenommen worden", berichtet Aydin Sicim, dem zusammen mit seiner Familie in der Türkei das Gefängnis gedroht hätte. "Dafür möchten wir uns bedanken und diese Unterstützung so bald wie möglich wieder an die Gesellschaft zurückgeben, sei es finanziell oder ehrenamtlich."

Familie Sicim zusammen mit Bürgermeister Thomas Dinkelmann (3.v.l.) im Mettmanner Rathaus (Foto: Kreisstadt Mettmann)


 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum