Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

20.09.2019 - Bürgerrat in Gorazde spricht sich für Städtepartnerschaft aus

20.09.2019 - ,,Ich bin dann mal weg!'' kommt auf die Bühne

20.09.2019 -

20.09.2019 - Bauarbeiten in der Innenstadt liegen im Zeitplan

20.09.2019 - Flyer fürs Herbstferienprogramm liegen aus

19.09.2019 - Parkplatz der Musikschule wird ab 23. September erneuert

19.09.2019 - Freundschaftskonzert der Partnerstädte

19.09.2019 - Sanierungskonzept Talstraße soll zeitnah umgesetzt werden

19.09.2019 - Feuerwehr rückte zur Bismarckstraße aus

19.09.2019 - Neue Fitnessgeräte im Comberg-Park

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Bürgermeister setzt sich für nachhaltigen Ausbau der L239 ein

Pressemeldung vom 21.06.2019

Ende 2018 veröffentlichte der Landesbetrieb Straßen.NRW die weiteren Ausbaupläne für die L239 zwischen Mettmann und Ratingen. Am kommenden Montag berät der Kreistag über das Thema. Mettmanns Bürgermeister Thomas Dinkelmann hat sich im Vorfeld für einen nachhaltigen Ausbau stark gemacht.

Demnach soll die Fahrbahn der Trasse auf 6,50 m Breite ausgebaut werden. Allerdings sehen die Planungen auf Ratinger Stadtgebiet neben der Fahrbahn lediglich einen einseitigen "Notgehweg" von 1,50 m Breite in Schotterbauweise vor. Ein durchgehend ausgebauter Radweg zwischen beiden Städten ist nicht geplant.

Aus diesem Grund hat sich Bürgermeister Thomas Dinkelmann bereits im März mit einem Schreiben an NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst gewandt: "Vor dem Hintergrund der zunehmenden Bedeutung des Radverkehrs halte ich die Frage, ob dieser Ausbaustandard zukunftsträchtig ist, durchaus für berechtigt", betont er und stellt sich damit an die Seite des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC). "Infrastrukturmaßnahmen, bei denen die Belange des Radverkehrs völlig ignoriert werden, sind längst nicht mehr zeitgemäß. Verkehrswende geht anders.", so Peter Martin, Sprecher der AG Verkehrspolitik des ADFC.

Bürgermeister Thomas Dinkelmann setzt sich im Zuge der Planungen für einen nachhaltigen Ausbau mit einem geeigneten und durchgehenden Radweg, wie er an der L239 bereits auf Mettmanner Stadtgebiet besteht, ein.

Symbolfoto: denzel / pixabay

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum