Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

20.09.2019 - Bürgerrat in Gorazde spricht sich für Städtepartnerschaft aus

20.09.2019 - ,,Ich bin dann mal weg!'' kommt auf die Bühne

20.09.2019 -

20.09.2019 - Bauarbeiten in der Innenstadt liegen im Zeitplan

20.09.2019 - Flyer fürs Herbstferienprogramm liegen aus

19.09.2019 - Parkplatz der Musikschule wird ab 23. September erneuert

19.09.2019 - Freundschaftskonzert der Partnerstädte

19.09.2019 - Sanierungskonzept Talstraße soll zeitnah umgesetzt werden

19.09.2019 - Feuerwehr rückte zur Bismarckstraße aus

19.09.2019 - Neue Fitnessgeräte im Comberg-Park

Presseportal weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Feuerwehr Mettmann: Dachstuhlbrand in der Neandertalpassage

Pressemeldung vom 09.07.2019

Am Montag, 8. Juli um 17:39 Uhr wurde die Feuerwehr Mettmann zu einem Dachstuhlbrand in der Neandertalpassage alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung zu erkennen, sodass umgehend weitere Kräfte über Sirene alarmiert wurden.

Erste Erkundungsmaßnahmen des Einsatzleiters ergaben, dass die Außenkonstruktion der im Innenhof liegenden Gebäude-Lüftungsanlage in Brand geraten war. Vor Ort befindliche Handwerker versuchten bereits das Feuer zu löschen. Als erste Maßnahme führten Kräfte der Feuerwehr die Handwerker sowie zahlreiche Zuschauer, die Foto- und Videoaufnahmen des Brandes machten, aus dem Gefahrenbereich. Die Handwerker wurden durch den Rettungsdienst betreut und auf eine Rauchgasvergiftung untersucht.

Die Feuerwehr setzte drei Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung ein. Das Gebäude, das im Erd- und Obergeschoss verschiedene Ladenlokale und einen Hotelbetrieb beherbergt, wurde komplett geräumt und auf weitere Brandstellen und Rauch kontrolliert. Um alle Glutnester zu löschen, wurde das Dach der Lüftungsanlage, bestehend aus einer bitumengedeckten Holzkonstruktion, geöffnet, entfernt und abgelöscht. Dazu war der Einsatz einer sogenannten Rettungssäge notwendig, die durch die Feuerwehr Ratingen zur Verfügung gestellt wurde.

Insgesamt waren 66 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes Mettmann im Einsatz. Unterstützt wurden sie durch starke Kräfte der Polizei, den Kreisbrandmeister und das DRK Mettmann. Die Feuerwehr Erkrath stellte während des laufenden Einsatzes mit einem Führungsdienst und einer Löschgruppe den Grundschutz im Stadtgebiet sicher. Im Bereich der Innenstadt/Schwarzbachstraße kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsstörungen. Der Einsatz war gegen 20 Uhr beendet.

Fotos: Feuerwehr Mettmann

 

Herausgeber dieser Meldung

Kreisstadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

Zurück Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum