Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

21.11.2017: Wasserrohrbrüche auf der Neander- und Goethestraße

21.11.2017: Eheschließungen am 7. 7. 2018 in der Kulturvilla

21.11.2017: Noch freie Plätze für den Ladies Day

21.11.2017: Gewalt gegen Frauen - eine Menschenrechtsverletzung

21.11.2017: Russisches Ballett führt ,,Der Nussknacker'' auf

21.11.2017: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek am 25. November

20.11.2017: Präsentation: Nutzungskonzept Neandertalhalle (Download)

20.11.2017: Geh- und Radweg von Metzkausen nach Ratingen-Homberg

20.11.2017: Grünabfallsammlung an drei Außenstellen bis 25. November verlängert

20.11.2017: Taubenfütterungsverbot: Neue Schilder im Innenstadtbereich

20.11.2017: Bürgermeister-Sprechstunde

20.11.2017: Irische Tanzshow und Konzert mit irischer Folk-Band

 

Zentrale Verwaltung und Organisation - Stadtarchiv

Aufgabenbereiche

Anfahrtskizze zum Rathaus - Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken !Anschrift & Kontaktdaten

Stadtverwaltung Mettmann
- Stadtarchiv -
Neanderstr. 85

40822 Mettmann

Tel: 02104 - 980159
Fax: 02104 - 980721

Email: archiv@mettmann.de


 

Wir sind für Sie erreichbar:

montags bis freitags: 9.00 Uhr - 12.00 Uhr
montags bis mittwochs: 14.00 Uhr - 15.30 Uhr
donnerstags: 14.00 Uhr - 17.30 Uhr

Bitte vereinbaren Sie vorab telefonisch einen Termin.

 

 

Weitere Informationen über das Stadtarchiv

Was verwahrt das Stadtarchiv?

Im Stadtarchiv werden Akten der Verwaltung, Urkunden, Zeitungen der örtlichen Presse ab 1919, Fotografien sowie heimatkundliche Bücher bereitgestellt. Hierzu gehört auch das im Rahmen der Gebietsreform vom 01.01.1975 übernommene Schriftgut des früheren Amtes Hubbelrath, speziell der ehemaligen Gemeinde Metzkausen

Wem steht das Archiv offen?

... jedem Bürger, der stadtgeschichtlich oder familiengeschichtlich interessiert ist. Seit dem 01.01.2009 gelten gemäß dem Personenstandsrechtsreformgesetz veränderte Benutzungsbestimmungen für die älteren Personenstandsregister. Es können im Archiv jeweils ab 1811 die Einträge für Geburten bis vor 110 Jahren, für Heirat bis vor 80 Jahren und für Sterbeeinträge bis vor 30 Jahren eingesehen werden.

Die Einsicht in Archivalien wird auf Antrag ermöglicht, sofern keine datenschutzrechtlichen Dinge sowie öffentliche Interessen verletzt werden.

Werden Gebühren fällig?

Für die Benutzung des Stadtarchivs wird eine Gebühr erhoben, von der aber Ausnahmen gewährt werden, wenn für schulische oder wissenschaftliche Zwecke geforscht wird. Ebenfalls gebührenfrei ist die Erforschung der Mettmanner Stadtgeschichte, wenn die Ergebnisse anschließend der Stadt Mettmann zur Verfügung gestellt werden.

Die Höhe der Gebühren ist in der Anlage zu Benutzungsordnung des Stadtarchives geregelt.

 

 

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum