Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

18.12.2018: Korrektur des Fehlers im Haushaltsplan 2019 wurde mit der Aufsichtsbehörde abgestimmt

18.12.2018: Kinder packen Päckchen für die Tafel

18.12.2018: Betriebsferien der Stadtverwaltung zwischen den Feiertagen

18.12.2018: Restmüllabfuhr im Bezirk 11 wird vorverlegt

18.12.2018: Verteilung der Gelben Säcke an alle Haushalte

17.12.2018: Verbindungsweg Große Furth/Am Freistein ist saniert

17.12.2018: Fehler bei Berechnung der Gewerbesteuerumlage ,,Fonds Deutsche Einheit''

17.12.2018: Abfall- und Umweltkalender 2019 wird derzeit verteilt

17.12.2018: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek

14.12.2018: Frauenfilmtag im Weltspiegel-Kino am 9. Januar

14.12.2018: Feuerwehr: Gebäudebrand eines Einfamilienhauses in Metzkausen

13.12.2018: Neuer Standort der Feuerwehrwache an der Peckhauser Straße

 

Familienforschung im Stadtarchiv Mettmann

Eine wichtige Nutzergruppe in jedem Kommunalarchiv sind die Familienforscher. Auch im Stadtarchiv Mettmann sind Familienforscher herzlich willkommen. Hier werden die wichtigsten Quellen, die im Stadtarchiv Mettmann zu finden sind, aufgeführt.

Personenstandsbücher

Der Kernbestand für Familienforscher sind die Personenstandsbücher. Im Stadtarchiv Mettmann lagern die Erstbücher (Geburten, Heiraten, Sterbefälle) der Standesämter der Stadt Mettmann und des Amtes Hubbelrath seit 1810. Gemäß Personenstandsgesetz müssen die Standesämter

sind, an das zuständige Stadtarchiv abgeben. Entsprechend liegen im Stadtarchiv Mettmann folgende Personenstandsbücher:

Belegakten

In sogenannten Belegakten wurden im Standesamt die Unterlagen gesammelt, die z. B. für die Bestellung des Aufgebotes beigebracht werden mussten. Im Stadtarchiv Mettmann befinden sich Belegakten zu den Heiraten und Sterbefällen ab 1875 (Genaue Aufstellung folgt). Ältere Belegakten sind im Landesarchiv NRW in Duisburg vorhanden.

Historische Adressbücher

Historische Adressbücher können eine wichtige ergänzende Informationsquelle für die Familienforschung sein. Im Stadtarchiv Mettmann befinden sich folgende historische Adressbücher, die wir Ihnen hier teilweise digital zum Download zur Verfügung stellen. Die jüngeren Bücher können im Archiv eingesehen werden.

Mettmann

1906-07, 1909-10 (mit Metzkausen), 1914-15, 1922 (Auszug aus Kreisadressbuch), 1925 (Auszug aus Kreisadressbuch), 1928-29, 1928-29 (Auszug aus Kreisadressbuch), 1939, 1950, 1953-54 (Auszug aus Kreisadressbuch), 1954, 1958 (Auszug Kreisadressbuch), 1961-62, 1964, 1966, 1968, 1970, 1972, 1974, 1976, 1977, 1993, 1996.

Amt Hubbelrath

1909-10 (im Adressbuch Mettmann, nur Metzkausen), 1966, 1969, 1970, 1972, 1973

Das Amt Hubbelrath (damals noch Bürgermeisterei Hubbelrath) mit seinen Gemeinden ist bis 1927 in den Adressbüchern für die Stadt Düsseldorf zu finden. Ein Bestandsnachweis (zu teilweise digital verfügbaren Adressbüchern) befindet sich unter: wiki-de.genealogy.net

Danach findet man die Gemeinden des Amtes Hubbelrath in den Adressbüchern des Kreises Düsseldorf-Mettmann: 1953-54 (Auszug aus Kreisadressbuch), 1954, 1958 (Auszug Kreisadressbuch).

Diese Seite wird fortlaufend ergänzt.

 

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum