Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

19.08.2019: Für die Alte Posthalterei ist ein Käufer gefunden

19.08.2019: Anmeldung zum ''Jungencamp 2019'' ab sofort möglich

19.08.2019: Regelmäßige Sprechstunde mit Bürgermeister Thomas Dinkelmann

19.08.2019: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek am 24. August

17.08.2019: Bauspielplatz geht mit zwei Höhepunkten in die letzte Woche

16.08.2019: Asphaltierungsarbeiten in mehreren Straßen vom 20. bis 23. August

15.08.2019: Fritz Hachenberg erhält hohe Auszeichnung für ehrenamtliche Verdienste

14.08.2019: Trödelmarkt im Kinder- und Familienzentrum Kirchendeller Weg

13.08.2019: Bürgermeister besucht die Budenstadt auf dem Bauspielplatz

13.08.2019: Hildegard und Heinz Friedel feiern Eiserne Hochzeit

13.08.2019: Kanalarbeiten auf der Düsseldorfer Straße: Fünf Buslinien fahren Umleitungen

12.08.2019: Umbau- und Sanierungsarbeiten in städtischen Gebäuden

 

Stadtverwaltung Mettmann - Rattenbekämpfung

Aufgabenbereiche & Zuständigkeiten

Ansprechpartner

Markus Schorn - Tel: 02104 - 980145

E-Mail: ordnungsbehoerde@mettmann.de

Wir sind für Sie erreichbar:

montags bis freitags: 09.00 Uhr - 12.00 Uhr
montags und dienstags: 14.00 Uhr - 15.30 Uhr
donnerstags: 14.00 Uhr - 17.30 Uhr

 

Information zur Rattenbekämpfung

Auch in Mettmann gibt es, wie in allen Städten, Ratten. Ratten, speziell die Wanderratten, leben in der Nähe von Menschen, vermeiden in der Regel aber den direkten Kontakt.

 

Wollen Sie keine Ratten in Ihrer Nähe, dann vermeiden Sie Nahrungsquellen:

 

 

Rattenbekämpfung

Seit vielen Jahren führt der Kreis Mettmann im Auftrag der kreisangehörigen Städte die Rattenbekämpfung durch. Zum 01.01.2017 wurde die bisherige  Einzeltierbekämpfung durch den vom Kreis beauftragten Schädlingsbekämpfer aufgegeben. Künftig wird die Rattenbekämpfung im Kanalnetz und im öffentlichen Raum systematisiert und flächendeckend im Kreisgebiet unter Beteiligung der kreisangehörigen Kommunen umgesetzt:

So findet zeitgleich eine unter- und oberirdische Bekämpfung statt, die die Rattenpopulation verringert. Die Bekämpfung von Ratten auf Privatgrundstücken ist künftig von den Besitzern, Mietern und Eigentümern auf eigene Kosten durchzuführen. Grundlage hierfür ist die überarbeitete Ordnungsbehördliche Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung der Kreisstadt Mettmann vom 13.12.2016 (Bekanntmachung vom 16.12.2016).

 

Rattenbefall bitte melden

Wenn Sie in Ihrem Haus oder Garten Ratten gesichtet haben oder aufgrund von Spuren (Losung) davon ausgehen, dass sich bei Ihnen auf dem Grundstück Ratten befinden, sind Sie verpflichtet, diesen Befall der örtlichen Ordnungsbehörde zu melden, per E-Mail an: ordnungsbehoerde@mettmann.de oder den oben genannten zuständigen Mitarbeiter.
Noch einfacher und schneller geht es über unser "Mängelmelder-Formular".

 

Was müssen Sie veranlassen?

Sofern Sie in Ihrem Haus oder Garten Ratten gesichtet haben, müssen Sie eigene Bekämpfungsmaßnahmen mit den im Fachhandel frei erhältlichen Mitteln durchführen oder einen fachkundigen Schädlingsbekämpfer beauftragen. In jedem Fall sind Sie verpflichtet, die jeweiligen Risikominderungsmaßnahmen zu berücksichtigen, die im Umgang mit Antirodenzien zu beachten sind. Diese finden Sie in den Packungsbeilagen oder Sie lassen sich im Fachhandel beraten. Nach erfolgreichem Abschluss der Bekämpfung melden Sie dieses dann der örtlichen Ordnungsbehörde.

Wenn erforderlich, kann die Ordnungsbehörde auch im Einzelfall Maßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz anordnen und zwangsweise durchsetzen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer „Rattenbekämpfung im Kreis Mettmann“.

 

 

Gesetze, Verordnungen und Satzungen und weitere Informationen

Rechtliche Grundlagen für die Rattenbekämpfung im gesamten Kreis Mettmann und somit auch in Mettmann sind die Ordnungsbehördliche Verordnung über die Rattenbekämpfung im Kreis Mettmann und die dazu gehörende öffentlich rechtliche Vereinbarung mit allen kreisangehörigen Städten.

 

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum