Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

24.06.2019: Spannendes Finale bei der 1. Boule-Stadtmeisterschaft

21.06.2019: Kirmes: Sieben Buslinien fahren Umleitungen

21.06.2019: Ausnahmeregelung für Lieferverkehr

21.06.2019: Bürgermeister setzt sich für nachhaltigen Ausbau der L239 ein

21.06.2019: Treffen der Generationen: Klementina Schönewolf feierte ihren 100. Geburtstag

21.06.2019: Müllabfuhr nächste Woche eine Stunde früher als üblich

19.06.2019: Johanniskirmes und Schützenfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft

18.06.2019: Gemeinsames Fastenbrechen im Mehrgenerationenhaus

18.06.2019: Anmeldung zum Sommerferienprogramm ab 29. Juni

18.06.2019: Kirmes: Mittwochsmarkt wird verlegt, Samstagsmarkt fällt aus

18.06.2019: Schüler gestalten ''krea(k)tiv'' Schaufenster eines leerstehenden Ladenlokals

18.06.2019: Wolfgang Friedrich und Hans-Joachim Adelhöfer verabschiedet

 

Standesamt Mettmann - Beurkundung von Sterbefällen

Beurkundung von Sterbefällen

Benötigt werden folgende Unterlagen:

Zusatzinformationen

Der Tod eines in Mettmann verstorbenen Mitbürgers wird vom Standesamt Mettmann beurkundet. Grundlage hierfür ist die ärztliche Todesbescheinigung und die Sterbeanzeige, in der neben Angaben über den Verstorbenen insbesondere Informationen über den genauen Ort und Zeitpunkt des Sterbefalls enthalten sind.

In fast allen Sterbefällen wird sich der von den Angehörigen beauftragte Bestatter um die Abwicklung der Formalitäten kümmern. Er wird die erforderlichen Unterlagen beim Standesamt einreichen und die erstellten Urkunden in Empfang nehmen.

Kontakt

Weitere Auskünfte für Sterbefälle erhalten Sie beim Standesamt Mettmann:

Petra Büchel - Tel: 02104 / 980-148

 

Gebühren

Die Beurkundung des Sterbefalls ist gebührenfrei; ebenso die für gesetzliche Zwecke ausgestellten Sterbeurkunden: Beerdigung, Krankenkasse, Rente

Gebühren entstehen nur, wenn zusätzliche Urkunden benötigt werden:

 

 

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum