Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

11.10.2019: Neue Homepage der Stadt geht an den Start

11.10.2019: Pilgerreise auf der Theaterbühne

11.10.2019: Kunsthandwerkermarkt in der Grundschule Herrenhauser Straße

10.10.2019: Feuerwehr schafft neue Fahrzeuge an

10.10.2019: Noch freie Plätze für Stadtführung am 12. Oktober

09.10.2019: Gruppen-Angebot für Scheidungskinder

09.10.2019: Freundschaftskonzert der Stadtorchester Mettmann und Laval

09.10.2019: Bauarbeiter sind auf alte Mauerreste gestoßen

08.10.2019: Stadt sucht ehrenamtliche Helfer für VDK-Sammlung

07.10.2019: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek

07.10.2019: Bürgermeister Dinkelmann auf der Expo Real

07.10.2019: Noch freie Plätze im Herbstferienprogramm

 

Stadtverwaltung Mettmann - Stadtentwässerung

Für die Reinhaltung der Gewässer, des Grundwassers und zur Erhaltung der Volksgesundheit ist eine geregelte Abwasserableitung und –entsorgung unverzichtbar.
Die Aufgabe der Stadtentwässerung besteht darin, die Schmutz- und Regenwässer von den angeschlossenen Grundstücken zu sammeln und entsprechend den gesetzlichen Anforderungen zu transportieren, zu behandeln oder einzuleiten.
Der Großteil der Abwässer wird über das ca. 160 km lange städtische Kanalnetz zu den Kläranlagen des Bergisch-Rheinischen Wasserverbandes geleitet und zur weiteren Behandlung übergeben.
Der Bau und Betrieb, sowie die Unterhaltung der Kanäle und Bauwerke ist ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Arbeit.

Weiterhin ist derzeit das Thema Grundstücksentwässerung in den Blick der Öffentlichkeit gerückt.
Hier wird von uns die gesetzlich vorgesehene Informations- und Beratungspflicht wahrgenommen.

Aktuelle Informationen zur Dichtheitsprüfung privater Abwasserleitungen

Das Landeswassergesetz (LWG NRW) ist geändert worden. Der für die Dichtheitsprüfung der privaten Abwasserleitungen maßgebliche §61a LWG ist gestrichen worden. Das Gesetz ist seit dem 16. März 2013 in Kraft getreten.

Zukünftig sollen die Bestimmungen der Dichtheitsprüfung, neu Funktionsprüfung, in einer neuen Rechtsverordnung zur Überwachung von öffentlichen und privaten Abwasseranlagen gemeinsam geregelt werden.
Diese Rechtsverordnung nach § 61 Abs. 2 LWG muss vom Land NRW erlassen werden und wird ab Mitte 2013 erwartet. Sie soll unter anderem, die neu ausgestalteten Bestimmungen hinsichtlich der Anlässe und Zeitpunkte der Funktionsprüfung, ehemals Dichtheitsprüfung, von Abwasseranlagen beinhalten.

Vor dem Erlass der für die Kommunen bindenden Rechtsverordnung können durch die Stadt Mettmann keine geänderten oder neuen Festlegungen hinsichtlich der weiteren Verfahrensweise bezüglich der zukünftigen Eigentümerpflichten der privaten Abwasserleitungen getroffen werden.

Daher bleibt die Ausgestaltung der Verordnung abzuwarten.
Die Stadt Mettmann wird hierüber informieren.

 

 

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum