Home ǀ  Stadtportrait ǀ  Tourismus ǀ  Kinder, Familie & Soziales ǀ  Kultur, Bildung & Freizeit ǀ  Rathaus ǀ  Rat & Politik ǀ  Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ  Geodaten und Karten ǀ  Impressum und Datenschutz
Pressemeldungen & News vom:

18.04.2019 - Ein neues Wohn- und Geschäftshaus für die Oberstadt

18.04.2019 - 14 Stellplätze auf dem P+R-Platz Mettmann Stadtwald gesperrt

18.04.2019 - Zentrale des Baubetriebshofes ist heute nicht besetzt

17.04.2019 - Die meisten Wahllokale sind barrierefrei

16.04.2019 - Eichenprozessionsspinner wird bekämpft

16.04.2019 - Brand in einer Gaststätte am Jubiläumsplatz

15.04.2019 - Drei neue Bäume für den Mettmanner Stadtwald

15.04.2019 - Die Meinung der Besucher der Stadtbibliothek ist gefragt

15.04.2019 - Bürgermeister Dinkelmann gab den Startschuss zum 17. Duathlon

15.04.2019 - Regiobahn: Streckensperrung zwischen Mettmann und Gerresheim

Presseportal weitere Meldungen

Jugendamt Mettmann - Babybegrüßungsdienst / Familienbesuchsdienst / Frühe Hilfen

Aufgabengebiet / Zuständigkeiten

Ihre Ansprechpartnerin

Cornelia Mielke
Neanderstr. 85
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 980-456
Fax: 02104 / 980-756
E-Mail: cornelia.mielke@mettmann.de

Ich bin für Sie erreichbar:

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin!

Weitere Infos

Der Arbeitsbereich der „Frühen Hilfen“ basiert in Mettmann auf 4 Säulen. Die Stadt Mettmann kooperiert in diesem Praxisfeld mit den Freien Trägern Caritas und dem SKFM Mettmann sowie dem Kreisgesundheitsamt. Die Stadt Mettmann führt dabei den Familienbesuchsdienst bei Neugeborenen durch.
4 - 6 Wochen nach der Geburt meldet sich unsere Mitarbeiterin schriftlich zu diesem Besuch an.

Ziel des Besuches ist es, den Familien wertschätzend und ressourcenorientiert Unterstützung anzubieten, individuell Hilfsangebote vorzustellen und nach Wunsch diese zu vermitteln bzw. den ersten Kontakt zu begleiten. Außerdem bekommt jedes Neugeborene von uns ein kleines Willkommensgeschenk mit Grußworten des Bürgermeisters überreicht. Die Mitarbeiterin ist offen für Anregungen, Mettmann noch familienfreundlicher zu gestalten. Das heißt, die Familien haben bei dem Besuch die Möglichkeit, ihre Wünsche und evtl. fehlende Angebote zu äußern. Somit wird langfristig der Bedarf – an den Familien orientiert – noch besser gedeckt werden können.

 

Informationen nach Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann

Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 / 980-0 • Fax: 02104 / 980-721 • E-Mail: info@mettmann.de • Impressum