Home ǀ Stadtportrait ǀ Tourismus ǀ Kinder, Familie & Soziales ǀ Kultur, Bildung & Freizeit ǀ Rathaus ǀ Rat & Politik ǀ Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ Geodaten und Karten
News zur Landtags- und zur Bundestagswahl 2017:

22.09.2017: Endspurt zur Bundestagswahl

21.09.2017: Bestens vorbereitet für die Bundestagswahl

15.09.2017: Briefwahlresonanz schon jetzt höher als 2013

11.09.2017: Wahlsoftware in NRW bisher nicht Ziel von Angriffen

08.09.2017: Kreisergebnisse der Bundestagswahl am Wahlabend per Internet abrufbar

05.09.2017: 3016 Bürger haben bisher Briefwahlunterlagen angefordert

04.09.2017: Briefwahl ist ab sofort möglich

31.08.2017: Briefwahlbüro im Rathaus öffnet am 4. September

23.08.2017: Briefwahlunterlagen per Formular im Internet beantragen

18.08.2017: Beantragung von Briefwahlunterlagen

 

Bundestagswahl am 24.09.2017

Bewerbung als Wahlhelfer

Wollen Sie auch einmal einen Einblick hinter die Kulissen einer Wahl erhalten? Wir möchten Sie als Wähler dafür gewinnen, sich innerhalb unserer Stadt ehrenamtlich zu engagieren.

Am 24. September 2017 findet die Bundestagswahl statt.

Für die Durchführung dieser Wahl benötigt wir ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die in den 20 Mettmanner Wahlbezirken eingesetzt werden.

Wir würden Sie gerne als Wahlhelfer/in in diesen Wahlvorständen gewinnen und uns darüber freuen, von Ihnen eine positive Rückmeldung zu bekommen.

Je Wahllokal werden bis zu 9 Personen in den Wahlvorstand berufen. Der Einsatz erfolgt zunächst  in der Zeit von 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr. Nach Schließung der Wahllokale ist ab 18.00 Uhr durch den gesamten Wahlvorstand das Wahlergebnis festzustellen. Die Mitglieder des Wahlvorstandes sind zur Verschwiegenheit verpflichtet und müssen die Tätigkeit unparteiisch ausüben. Sie dürfen während ihrer Tätigkeit kein auf eine politische Überzeugung hinweisendes Zeichen sichtbar tragen. Die Einteilung der Wahlhelferinnen und Wahlhelfer erfolgt durch das Wahlamt. Sie können aber gerne Wünsche äußern.

Für die Tätigkeit im Wahlvorstand wird am Wahlsonntag ein Erfrischungsgeld gezahlt.

Das Wahlamt wird Ihnen gerne für Rückfragen unter der Telefon-Nummer 02104 / 980-131 oder 980-140 zur Verfügung stehen. Sollten Sie sich für dieses Ehrenamt entscheiden, so erhalten Sie noch eine entsprechende Einladung zu einer Schulung, um Sie mit dem notwendigen Wissen vertraut zu machen.

Wahlhelfer gesucht

Infovideo für Wahlhelfer

 

Online-Bewerbung als Wahlhelfer

Für Ihre Antwort benutzen Sie bitte das folgende Formular. Bitte füllen Sie alle mit *gekennzeichneten Felder aus, alle anderen Angaben sind freiwillig ! Für evtl. Rückfragen empfehlen wir, eine Telefonnummer anzugeben.


Name:*
Vorname:*
Anrede: Herr Frau
Straße:*
Hausnummer:*
PLZ:*
Wohnort:*
Geburtsdatum:*
Telefon:

Email:*

Ich würde gerne als Wahlhelfer tätig sein bei der:
Mein bevorzugter Einsatzort (innerhalb Mettmanns) wäre:

alternativ folgendes Wahllokal:

 

 

 

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann

 

 

 Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 - 980 0 • Fax: 02104 - 980 721 • Email: info@mettmann.deImpressum