Facebook

372.800 Euro für den Ganztag an Grundschulen

200- und 500-Euro-Scheine
Symbolfoto: Alexas_Fotos / pixabay
Pressemeldung vom 26. Januar 2021
 

Mettmann erhält 372.800 Euro, um neue ganztägige Bildungs- und Betreuungsangebote an den Grundschulen aufzubauen oder die Qualität bestehender Ganztagskonzepte zu stärken. Das erklären die CDU-Landtagsabgeordneten Martin Sträßer und Dr. Christian Untrieser in einer Pressemitteilung.

Ganztägige Betreuungsangebote an den Schulen in NRW würden nicht nur die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für die Eltern fördern, sondern seien ein wichtiger Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit. Deshalb sei es besonders für die Zeit nach der Corona-Krise für Schülerinnen und Schüler wichtig, die Infrastruktur in der Ganztagsbetreuung noch schneller als bisher auszubauen.

Zu diesem Zweck, so die Politiker Sträßer und Untrieser, hätten sich Bund und Länder auf ein Investitionsprogramm geeinigt, mit dem insgesamt 750 Millionen Euro in die deutschen Grundschulen fließen sollen.

Print Friendly, PDF & Email