Facebook
Glasfaser blau
Symbofoto: chaitawat / pixabay

Breitbandausbau an den Schulen bald abgeschlossen

Pressemeldung vom 24. Mai 2022
 

Der Breitbandausbau an Mettmanns Schulen schreitet weiter voran. Die Arbeiten für die Gigabit-Anbindung an der Grundschule Herrenhauser Straße (aktuell 6K-Leitung) sowie an der Katholischen Grundschule (aktuell 16K-Leitung) sind abgeschlossen. Die Hochstufung des Vertrags ist in Bearbeitung, entsprechende Router werden derzeit von der Stadt  installiert, so dass die Hochstufung in diesem Monat abgeschlossen sein wird. Das hat die Verwaltung im Ausschuss für Verwaltung und Digitalisierung, der am Dienstagabend tagte, mitgeteilt.

Darüber hinaus ist das Vergabeverfahren für den gemeinsamen Glasfaserausbau am Heinrich-Heine-Gymnasium (HHG) und an der Astrid-Lindgren-Schule (ALS) abgeschlossen. In diesem Monat hat eines der an der Ausschreibung beteiligten Unternehmen den Zuschlag erhalten. Die Arbeiten für den Anschluss werden voraussichtlich noch vor den Sommerferien beginnen. Sobald die Arbeiten abgeschlossen sind, werden die Verträge beider Schulen hochgestuft. Ab dann verfügen alle Mettmanner Schulen über die derzeit höchstmögliche Breitbandanbindung.

 

 

Print Friendly, PDF & Email