Facebook

Schüler-Rap über die französische Besatzung in Mettmann

Stadtarchivarin Marie-Luise Carl mit Schülerinnen und Schülern des Heinrich-Heine-Gymnasiums im Stadtarchiv. Archivfoto: Kreisstadt Mettmann
Pressemeldung vom 21. November 2019
 

Clara Thies und Konrad Hertz, Schüler am Heinrich-Heine-Gymnasium in Metzkausen, haben beim letzten Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten mit einem Rap über die französische Besatzung (1923) einen kleinen Preis gewonnen. Ihr Musikstück wurde vom Sender WDR 3 nicht nur vorgestellt, sondern auch gespielt. Clara Thies und Konrad Hertz haben im vergangenen Schuljahr ihr Abitur gemacht.

Bei den Recherchen wurden die Schüler sowohl von den Lehrern Moritz Eschmeier und Carsten Hetz als auch von Stadtarchivarin Marie-Luise Carl unterstützt. Die Archivarin ist total begeistert, was dabei heraus gekommen ist. Zurzeit bereiten die HHG-Lehrer zusammen mit Stadtarchivarin Carl eine Bildungspartnerschaft zwischen Stadtarchiv und HHG vor.

Clara Thies und Konrad Hertz zeigen solz ihre Urkunden. Foto: HHG

Der Schüler-Rap ist unter folgendem Link zu hören:  https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr3/wdr3-kultur-am-mittag/audio-geschichtswettbewerb-des-bundespraesidenten-100.html

Print Friendly, PDF & Email